Markt-Sentiment: Wie sieht's aus?

Das schwierige am Marktsentiment ist ja immer die Analyse, mit der man aus den vielen einzelnen Daten ein Bild machen muss.

Und das sieht ziemlich widersprüchlich aus. In Deutschland hat der von der Finanzwoche berechnete Put/Call-Indikator überraschend wenig reagiert. Weder auf den Einbruch der Aktienkurse, noch auf der Erholung.

In den USA sieht es anders aus. Dort zeigte das Put-Call-Ratio ziemlichen Pessimismus an (Link), die Anzahl der positiv gestimmten Börsenbriefe brach ein und hat sich trotz der Erholung kaum gebessert.

Das gibt bis hierhin kaum ein klares Bild.

Aber eine Zahl hat mich doch skeptisch gemacht. Und diese ist möglicherweise viel wichtiger als irgendwelche Stimmungsindikatoren. Weil sie zeigt, wo wirklich das Geld steckt.

Die Höhe der Wertpapierkredite ist auf Rekordstand. Absolut und ewig. Höher als im Jahr 2000. Wenn sich jetzt der Aktienmarkt verdoppelt hätte, dann könnte man sagen, halb so wild, prozentual alles halb so wild. Aber wir sind nicht so viel höher als 2000, die Standardwerte sind etwas höher, die Nasdaq ist aber deutlich drunter. (s. Update unten)

NYSE Margin Hits All Time Record

Ich befürchte bald, dass inzwischen jeder verstanden hat, dass man das Sentiment antizyklisch handeln muss. Also sagt man einfach nicht mehr, dass man positiv ist. Man kauft quasi heimlich. Aber manche Zahlen haben eine klare Aussage.

Es ist weiter kein Grund, abrupt pessimistisch zu werden. Etwas Vorsicht kann aber nicht schaden. Der Einbruch der letzten Wochen war noch nicht das schlimmste, was wir 2007 gesehen haben.

Übrigens interessant aus stimmungstechnischer Sicht, dass nirgendwo mehr was von den Yen-Carry-Trades geschrieben wird. Vor zwei Wochen noch ein Riesenthema, jetzt liest man höchstens noch mal einen "alles-nichts-so-schlimm"-Artikel wie diesen hier: the undeserved scapegoat-the yen-carry-trade.

Update (27.3.2007):

Mir fehlte leider die Datenreihe, um nachzurechnen, dass die Marktkapitalisierung heute nicht höher ist als 2000, die Wertpapierkredite aber doch. Zum Glück hat die Daten jemand und kommt zu dem (wenig überraschenden Ergebnis), dass der prozentuale Anteil der Wertpapierkredite an der Marktkapitalisierung auf Rekordhoch ist. Wir sind also in diesem Parameter spekulativer als vor der Jahrhundertbaisse 2000. (Link)

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore