Globalisierung senkt die Inflation

In einem Report des IMF wird der Effekt der Globalisierung auf den Arbeitsmarkt untersucht. Dabei kommt in großen Teilen das raus, was man erwartet, die Empfehlungen sind die üblichen (Flexibilisierung der Markts, bessere Ausbildung, etc.), aber eine Zahl finde ich spannend, weil ich sie noch ne spezifiziert gesehen habe: Der Einfluss des erhöhten Wettbewerbs durch der Globalisierung hat einen positiven Einfluss von 0,24 % auf die Preise. Sprich: Ohne die positiven Folgen wäre die Inflation jedes Jahr um 0,24 % höher gewesen.

Das ist eine durchaus beachtliche Zahl, die in den öffentlichen Diskussion oft untergeht. Die Leute kaufen zwar alle bei Aldi 5 T-Shirts für 10 Euro, aber niemand fragt sich, woher die Sachen kommen. Und wenn man dann nachhakt, gibt jeder zu, dass er ein T-Shirt für 10 Euro aus Deutschland nicht bezahlen würde. Man hätte so gern die positiven Effekte, aber nur ohne die negativen. Geht aber nicht, bzw. nur wenn man völlig ideologisch verblendet ist.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore