Kohlenmonoxid als Quelle für Ethanol?

Interessanter Artikel in der New-York-Times.

Aktuell versucht man ziemlich aufwändig, Biosprit (Diesel, Ethanol) aus Pflanzen zu gewinnen. Die Energieeffizienz ist ziemlich schlecht, weil man die Pflanzen pflegen muss und nur ein kleiner Teil der Pflanzen genutzt wird. Außerdem muss (zumindest bei Ethanol) noch ziemlich aufwändig der Zucker der Pflanze in Ethanol umgewandelt werden.

Die clevere Idee, nicht von Pflanzen auszugehen, sondern von näher am Endprodukt liegenden Stoffen, hatte eine kleine Firma in Neuseeland. Diese verwendet Kohlenmonoxid, das z.B. bei der Stahlproduktion anfällt. Das Kohlenmonoxid wird von Bakterien in Ethanol umgewandelt. Die Firma hat gerade ein paar Millionen Venture Capital bekommen und hält diese Technologie für großserientauglich.

Sicherlich keine Technologie, die allein alle Energieprobleme löst (wie sie die Verfechter Wasserstoffwirtschaft gerne hätten; was ich inzwischen aber bezweifle), aber wenn man aus Abfallprodukten einen Teil der Energieversorgung sichern kann, kann man sich wohl nicht beschweren.

Carbon Gas Is Explored as a Source of Ethanol

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore