Gold immer noch en vogue?

Interessanter Artikel von Mark Hulbert bei Marketwatch.

Angesichts der andauernden Titelblätter und Schlagzeilen zum Thema Agrarboom und steigender Lebensmittelpreise sind die Börsenbriefe (in den USA) nicht sonderlich positiv zum Gold eingestellt. Im Gegenteil: Der HGNSI liegt sogar bei minus 17,2.

Die von Hulbert verfolgten Börsenbriefe empfehlen also einen negativen Teil seines Portfolios in Gold zu investieren, sprich diesen Markt zu shorten.

Das ist doch eine einigermaßen überraschende Zahl, denn eigentlich sollten die Anleger (wie immer prozyklisch) doch auf den schon seit einigen Jahren fahrenden Zug aufspringen. Das ist aber scheinbar noch nicht passiert ...

Das Sentiment spricht also scheinbar immer noch für Gold (weil es so schlecht ist). Die negativen Realzinsen ja sowieso ... (Negativer Realzins - Gut für Gold!).

Marketwatch: Gold bugs or gold bears?

Kommentare :

  1. Also, ich weiß auch nicht so recht, aber der Goldmarkt ist dermaßen seit Jahren manipuliert und in den Händen von wenigen Akteuren - wer will wissen, was die als nächtses wollen? Wer will wissen, was der "richtige" Goldpreis in Dollar ausgedrückt (eigentlich verkehrt herum!) ist? Gold unter diesen Umständen würde ich nicht als Investment in der Hoffnung auf irgendwelche Preissteigerungen empfehlen, nur einzig und allein als Absicherung - z. B. für den nächsten Währungsschnitt uä.

    AntwortenLöschen
  2. Langfristig sicher richtig, kurz- bis mittelfristig sollte noch ein Dämpfer bis knapp unter $800. Bei $780 werde ich persönlich beherzt zugreifen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich trade Gold nicht. Liegt in Echt im Keller. Das ist mein Festgeld für schlechte Zeiten. So drei Monatsausgaben machen IMHO Sinn (hab ich damals gekauft, sind jetzt etwa 5 Monate wert ...).

    Ob das jetzt gerade 1000 oder 800 kostet, juckt mich eigentlich nicht. Es ist eine Versicherung und im Fall eines Währungsschnitts/Hyperinflation (der möglicherweise auch nie eintreten wird) wird das Gold noch viel mehr wert sein. Tritt der Fall nicht ein, ist das auch nicht so schlimm, weil Gold in etwa die Rendite einer Anleihe schaffen sollte (wenn auch mit viel höherer Volatilität). Kurz: Eine Versicherung mit Rückzahlung ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore