Wackelt die Bear Stearns Übernahme nochmal?

Interessanter Artikel in der FTD. Gegen die Übernahme von Bear Stearns durch JP Morgan sind Klagen eingereicht worden; das ist in den USA sicherlich keine Seltenheit. Eine davon sieht allerdings Erfolg versprechend aus, denn es wurde klar gegen eine Regel zur Kapitalerhöhung verstoßen. Danach müssen Kapitalerhöhungen um mehr als 20% von den Aktionären genehmigt werden (In Deutschland liegt diese Grenze bei 10%). Bei der Übernahme von Bear Stearns hat sich JP Morgan allerdings direkt 40% über eine Kapitalerhöhung gesichert, also eigentlich hätten nach Regel 312.03 die Aktionäre zustimmen müssen, was aber nicht passiert ist.

Die spannende Frage ist jetzt nur, ob das Platzen der Übernahme wirklich einen "Erfolg" für die Aktionäre darstellen würde ...

FTD: » Regel Nr. 312.03 «

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore