Freddie Big fat lie Mac

Ich wollte eigentlich einen eigenen längeren Artikel schreiben zu Freddie Mac und die unglaublichen Tricksereien, die zum besser als erwarteten Ergebnis geführt haben. Dazu hat Freddie Mac sage und schreibe 90(!) Milliarden (!!!) Dollar an Aktive und Passiva neu klassifiziert und damit auch teilweise neu bewertet bzw. die Neubewertung verhindert (wie's halt gerade passt).

Ich habe über die Level-3 Securities und den Unterschied zwischen Anlage- und Umlaufvermögen schon einige Male geschrieben, deshalb spare ich es mir hier. Es ging mir vor allem um's Volumen von 90 Milliarden, das zu etwa 1 Milliarde Dollar Sondergewinn geführt hat. Ohne diese Extramilliarde hätte Freddie Mac als über 2 Milliarden Miese gemacht und wäre damit noch 30% besser als erwartet gewesen sondern etwa zehnmal so schlecht ...

Die Aktie stieg in der Folge deutlich. Das Kleingedruckte liest wohl niemand mehr. Skeptisch macht auch niemanden, dass Freddie Mac 5,5 Milliarden neues Kapital einsammelt und es macht auch niemanden skeptisch, dass die mit einem Hebel von unglaublichen 50 arbeiten.

Ich lass den längeren Artikel und verweise auf einen Artikel bei Zeitenwende.ch, der die Lage ganz gut zusammenfasst:

Zeitenwende.ch: Freddie Mac demaskiert

Und noch eine seriöse Quelle aus den USA (nur damit niemand denkt, Zeitenwende wäre üblen Verschwörungstheorien aufgesessen):

WSJ: Parsing Freddie's Profit Report

Update (23.5.08):

FTD: Freddie Mac beruhigt Anleger

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore