Empire State Index im Juni runter

Eigentlich wurde eine leichte Erholung erwartet wie sie auch z.B. der ISM Index anzeigte. Teilweise wurde sogar wieder mit einem positiven Wert gerechnet.

Es gab dann aber einen Rückgang von minus 3,2 auf minus 8,7 Punkte im Juni.

Mit den überraschend positiven Zahlen bei den Verbraucherausgaben (da haben die Amis doch tatsächlich die Steuerschecks direkt wieder verbraten) scheint sich die Konjunktur so weiterzuentwickeln wie bisher: Mit einem leichten Plus mit einer Null vor dem Komma.

Und ich wollte doch wenigstens ein Quartal im Minus haben (für die Ehre meiner Rezessionswette und nicht ganz ohne Sieg ausscheiden wie die Österreicher heute Abend ;-)

Marketwatch: U.S. June Empire State index falls to -8.7 vs. -3.2 in May

1 Kommentar :

  1. ...mit reelen ökonomischen Zahlen hättest du die Wette gewonnen, aber es ist wie im Spielcasino, gegen gezinkte Karten zu gewinnen ist fast unmöglich...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore