Jetzt auch in Europa: Kreditversicherer wackelt

Es geht um einen der zwei letzten Kreditversicherer, der noch das bestmögliche AAA-Rating hat: FSA. FSA ist eine Tochter der französischen belgischen Dexia.

Eingeschossen auf FSA hat sich der Hedgefondsmanager Bill Ackman. Er sieht wesentlich größere Risiken bei FSA als der Markt. Er hat daher massiv CDS (Credit Default Swaps) von FSA gekauft, die im Falle einer Krisensituation bei FSA deutlich an Wert gewinnen würden. Der Zinsaufschlag ist schon von gut 300 auf etwa 450 Prozentpunkte angestiegen. Laut Ackman haben einige der Vermögenswerte (vor allem immobilienbesicherte Anleihen) von FSA schon so stark an Wert verloren, dass die Gesellschaft inzwischen überschuldet ist

Dexia hat nun reagiert und der Tochter FSA einen zusätzlichen Kredit von 5 Milliarden Euro eingeräumt und versprochen, die Tochter auch weiterhin mit aller Macht zu stützen.

Die Ratingagenturen sehen wie üblich noch keine Probleme und lassen die Ratings unverändert hoch. Zumindest eine Überprüfung der zugrunde liegenden Kredite hat Moody's aber schon angekündigt.

Mal schauen, wie der Kampf Kassandra gegen Kreditversicherer in dieser Runde ausgeht. Kassandra geht allerdings mit einer weißen Weste in diesen Kampf ... Verloren haben bisher MBIA, Ambac und FGIC.

FTD: Hedge-Fonds greift Staatsfinanzierer an

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore