Musterdepot Kauf: DWS Go Immobilienzertifikat

Nur eine schnelle Info:

DWS GO OPEN END Z07/UND. WP-Portrait
ISIN: DE000DWS0GY4
Börsenplatz: Stuttgart
Nominal / Stück: 70
Kurs: 21,44 EUR
Vorauss. Kaufvolumen: 1.500,80 EUR
Vorauss. Orderentgelt: 12,50 EUR Details

Handelsprovision: 10,00 EUR
Börsengebühr: 2,50 EUR
Hinweis zu sonst. Entgelten: ggf. zzgl. Maklercourtage, fremde Spesen (z.B. Eintragung in das Namensregister bei Namensaktien, Clearinggebühren, etc.)
Vorauss. ausmachender Betrag: 1.513,30 EUR
Bitte beachten Sie, dass sich der angezeigte Kurs bis zur Ausführung der Order noch ändern kann.

Order-Details
Gültig bis: 25.06.08
Ordertyp: Billigst
Orderzusatz: Kein Zusatz

Order-Informationen
Handelsdatum: 25.06.08
Valutadatum: 27.06.08

---

Der Kursverfall bei den Immobilienwerten erscheint mir überhaupt nicht mehr nachvollziehbar. Die halbe Branche wird inzwischen mit Abschlägen von 50% oder mehr auf den Nettoinventarwert gehandelt. Quasi so, als würden die alle keinen Cent Kredit mehr bekommen und als hätten die alle ihre Immobilien 30% zu teuer in den Büchern stehen. Das mag auf den einen oder anderen zutreffen, aber nicht auf die gesamte Branche ...

Update (15:30)

Mir ist klar, dass ich hier potenziell in ein fallendes Messer greife. Aber bei Abschlägen von 30% und mehr bei fast allen Immobilienaktien kann ich das Nachkaufen hier nicht lassen. Allein in der letzten Woche hat das Wohnen in Deutschland Zertifikat 20% verloren. Colonia Real Estate kostet 8 und hat einen NAV von gut 16 Euro. Auch IVG, einer der stockkonservativsten Werte im MDAX, ist inzwischen laut NAV etwa das Doppelte des aktuellen Kurses wert. Das ist alles ziemlich unglaublich, aber nur durch die Gefahr steigender Zinsen und/oder möglichen Leichen sind solche Abschläge nicht mehr zu erklären. Das Damoklesschwert "US-Immobilienkrise" erklärt die schlechte Stimmung und die versuche ich auszunutzen.

Auch das Klumpenrisiko in meinem Depot vernachlässige ich. Ich hatte ein solches Risiko zuletzt in der Baubranche. Und da habe ich mein Geld mit Dyckerhoff vervierfacht und die Bilfinger Aktie, die noch immer in meinem Depot ist, habe ich nach Dividendenausschüttung bei etwa 20 Euro gekauft. Manchmal ist es halt so, dass NIEMAND eine einzige Aktie aus einer ganzen Branche kaufen will.

Das andere Zertifikat habe ich gewählt, weil ich den Mietimmobilienmarkt schon ganz gut abgedeckt habe und das etwas diversifizieren wollte. Im DWS Zertifikat stecken auch Bürovermieter wie DIC Asset und IVG oder ein Einkaufscenterbetreiber wie Deutsche Euroshop.

Update (26.6.08):

Auslöser für den Einbruch gestern war eine Studie von Merrill Lynch, in der die deutschen Wohnimmobilienfirmen teilweise deutlich herabgestuft wurden.

Focus Money: Kurse von Gagfah und Dt. Wohnen brechen nach ML-Studie ein

Der FAZ Link ist besser: FAZ :Wohnimmobilienwerte fallen immer tiefer

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore