Wann wird das Tief bei den US-Immobilienpreisen erreicht?

Ich habe ja schon mehrmals darauf hingewiesen, dass es dafür *einen einzigen wirklich wichtigen* Indikator gibt. Und das ist die Anzahl der zum Verkauf stehenden Häuser. Nicht absolut, sondern in Relation zur Anzahl der verkauften Häuser im Berichtsmonat. Das ergibt dann eine Art Lagerbestand in Monaten; die aussagt, wie viele Monate es dauert, bis bei gleich bleibenden Umsätzen alle zum Verkauf stehenden Häuser verkauft sind.

Ich habe auch mal postuliert, dass man über das Preistief am Immobilienmarkt erst dann nachdenken muss, wenn die Zahl der unverkauften Häuser in Monaten zu sinken beginnt. Und auch dann dürfte das Tief noch nicht erreicht sein, die Fallgeschwindigkeit dürfte zu diesem Zeitpunkt aber abnehmen.

Gut dass sich manche mehr Mühe machen, solche Postulate auch mit Zahlen zu hinterlegen. Calculated Risk hat genau das gemacht.

In eine Grafik eingetragen sind hier die Anzahl der Monate (s.o.) und die Preisveränderung anhand des Case-Shiller-Hauspreisindexes im folgenden Quartal. Die Grafik ist ziemlich eindeutig und man erkennt auf den ersten Blick, dass sich die Datenpunkte ziemlich genau um eine Gerade schmiegen. Der Zusammenhang ist also stark und signifikant.

Der Punkt ab dem die Immobilienpreise sinken, liegt bei etwa 7 Monaten. Ist der Lagerbestand höher, sinken die Preise; ist der Lagerbestand niedriger, steigen die Preise.

Die zweite Grafik berücksichtigt den realen Preis der Immobilien, also der Preis nach Abzug der Inflation. Die Aussage ist ziemlich ähnlich. Der Zusammenhang ist signifikant, die Schnittpunkt mit der Nulllinie (stabiler Preis) liegt noch etwas niedriger bei 6,3 Monaten.

Zur aktuellen Lage: Die Zahl sinkt (noch) nicht, im Gegenteil sie steigt leicht, allerdings langsamer als noch vor einem halben Jahr. Der aktuelle Wert liegt gerade bei 9,9 Monaten. Es besteht also wenig Grund zur Hoffnung. Meine Stammleser wissen, dass ich diese Zahl regelmäßig bringe. Also abonnieren und informiert bleiben :-)

Calculated Risk: Scatter Graphs: Months of Supply vs. House Prices

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore