ARD wirft "Schleichwerbung macht *mich* Gesund"-Opa raus

Machte Schleichwerbung für ein obskures Sauerstoffaufbereitungsgerät, das über 5000 Euro kostet, aber nur Materialkosten von etwa 20 Euro verursacht. Das Video dazu hier



Mehr Text hier: BooCompany enthüllt: Neuer Schleichwerbeskandal in der ARD (Update)

So viel zur Spiegelthese "Blogger sind irrelevant".

Aber viel interessanter finde ich jetzt die Reaktionen und meine These, dass die Mainstreammedien es immer noch nicht schaffen, sauber zu verlinken. Die machen irgendwie Hypertext, nur ohne Hyper(links).

Machen wir die Probe auf's Exempel. News.google.de aggregiert für uns:

VERDACHT AUF SCHLEICHWERBUNG WDR feuert Gesundheitsberater:

Spiegel: Kein Link, keine Erwähnung von Boocompany, kein Hinweis auf Blogs
Focus: Kein Link, keine Erwähnung von Boocompany, kein Hinweis auf Blogs
Handelsblatt: Link, alles perfekt (der Artikel ist vom "Auch-Blogger" Knüwer)
Stern: Link, erwähnt. Perfekt.
Frankfuter Rundschau: Kein Link, keine Erwähnung, nichts.
Süddeutsche: Kein Link, keine Erwähnung, nichts.

Schau'n mer mal, wie sich das weiter entwickelt.

Update (22:17):


Süddeutsche (jetzt ausführlich)
: Kein Link, keine Erwähnung, nichts, außer einem Hinweis auf ein Youtube Video ("Auf dem Internet-Portal YouTube hatten Pharmakritiker ein Bankhofer-kritisches Video eingestellt." - Diese Darstellung ist wohl eher falsch als richtig, waren das Pharamkritiker oder dch eher Medienkritiker?)

Rheinische Post: Kein Link, keine Erwähnung, nichts.

Kölnische Rundschau: "Am Dienstag war beim Sender ein Hinweis auf einen Film eingegangen, den anonyme Blogger ins Internet gestellt haben." Soso, anonym. Kein Hinweis, kein Link, nichts (richtiges)

FTD: "Seit Anfang der Woche waren im Internet kurze Videofilme kursiert, die den Verdacht nahelegten, dass Bankhofer im Fernsehen auffällig häufig das Produkt "Klosterfrau Melissengeist" genannt hatte." Auch die Darstellung ist wohl kaum korrekt. Ach so: Kein Link, keine Erwähnung, nichts.

Kurzfazit: Bis auf's Handelblatt (sehr gut!) und den Stern (gut!) bis jetzt nur Ausfälle.

Update (25.07.08).

Zeit: Schon in der Überschrift werden Blogger erwähnt, es kommen die URLs beider Blogs, ein Link auf das YouTube-Video UND eine Erwähnung der Genugtuung in der Blogosphäre nach dem Spiegel Artikel vom Montag. Note: Exzellent; man möchte direkt "GEHT DOCH!" rufen.

Da ich jetzt im Urlaub bin, kann das nicht mehr weiter verfolgen.

Kommentare :

  1. Alter Schwede, reden die einen Unsinn. Das ist doch bestimmt ein Test der Marketingabteilung, ob der durchschnittliche IQ der Zuschauer unter 70 liegt.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Typ war mir schon immer supekt. Aber sobald du einen Prof. hast, kannst du auch Schuhsohlen verkaufen, mit denen man 20 Kilo pro Woche abnimmt.

    (Man muss nur 2341 km pro Woche damit laufen ;-) )

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore