Fannie-Freddie-Bailout kostet 25 Milliarden Dollar (sagt jemand)

Das schätzt zumindest das Congressional Budget Office, dass für den US-Kongress den Vorschlag von Bush und Paulson bewerten soll.

Generell gibt es zu dem Bail-Out noch einiges nachzutragen. Inzwischen sind nämlich manche Dinge klarer geworden.

Der Zeitrahmen für die Stützungsmaßnahmen beträgt 18 Monate. In diesen 18 Monaten sollen Fannie Mae und Freddie Mac eine neue Kreditlinie direkt beim Staat bekommen. Und zwar - festhalten - eine unbegrenzte. Außerdem soll der Staat (falls es nötig werden sollte) Kapitalerhöhungen bei Fannie und Freddie zeichnen dürfen. Auch hier gibt es keine Einschränkung in der Höhe, sondern nur eine zeitliche (ebenfalls 18 Monate).

Und weil das alles so ziemlich unbegrenzt ist, muss der Kongress errechnen, wie viel das denn wohl kosten wird ... Tja, und dafür liegt die erste Schätzung jetzt vor: insgesamt 25 Milliarden Dollar in 2009 und 2010.

Ich habe keine Ahnung, wie man zu diesem Ergebnis gekommen ist. Trotzdem zweifle ich das an, weil ich fest davon überzeugt bin, dass niemand solch komplexe Zusammenhänge so berechnen kann, dass am Ende *eine einzige* Zahl dabei herauskommt. Dafür sind viel zu viele Parameter unbekannt. Vor allem kennt niemand die Antwort auf die wichtigste Frage: Wie weit werden die Immobilienpreise noch sinken. Wenn man überhaupt was errechnen kann, dann auf Basis von mehreren unterschiedlichen Szenarien:

a) Bei 20% Immobilienpreisrückgang
b) bei 30% Immobilienpreisrückgang
c) Bei 40% Immobilienpreisrückgang

Ich bin mir fast sicher, dass das Szenario, das ich für das wahrscheinlichste halte, nicht das ist, das in dieser Berechnung zu Grunde gelegt wurde.

Und ich bin auch fast sicher, dass 25 Milliarden Dollar nicht ausreichen werden. Solch einen Minischaden (bezogen auf die 5,2 Billionen Dollar Hypotheken sind das weniger als 0,5%) hätte man auch schnell per Kapitalerhöhung ausgleichen können. Dafür hätte man weder eine so schlagzeilenträchtige Rettungsaktion heraushauen müssen, noch eine unbegrenzte Risikoübernahme anbieten müssen ...

Marketwatch: U.S. plan to aid GSEs has $25 billion price tag: CBO

Update (21:56)

Die FTD hat auch einen Artikel dazu:

FTD: Rettungsaktion kostet USA 25 Mrd. Dollar

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore