Merrill Lynch mit knapp 5 Milliarden Dollar Verlust

Nicht im Gesamtjahr, sondern ein einem einzigen Quartal.

Zur Stabilisierung der Bilanz wird der 20%-Anteil an Bloomberg für 4,4 Milliarden Dollar verkauft.

Über den Verkauf von Financial Data Services und der Fondstochter Blackrock wird noch verhandelt und abhängig vom Preis (und dem Kapitalbedarf von Merrill Lynch) könnte auch dort noch ein Verkauf erfolgen.

Ich bringe diese Nachricht eigentlich nur um klarzumachen, dass die Finanzwerte nicht sinken, weil da pöse Spekulanten am Werk sind, sondern weil es dafür sehr eindeutige fundamentale Gründe gibt.

Merrill Lynch schockt mit Verlusten

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore