Schlangestehen im Kapitalismus ...

Eigentlich kannten wir Schlangestehen ja vor allem vom real existierenden Sozialismus. Nun lernen die Briten, im neoliberalem Kapitalismus-Vorzeigestaat Großbritannien wohl auch was Schlangestehen bedeutet ...

Nur stehen die Briten in letzter Zeit nicht an, um mal was anderes zum Essen einzukaufen, sondern unter Umständen um ihr ganzes Gespartes abzuheben ...

Nach der Fastpleite des Immobilienfinanzierers Northern Rock (der nur durch den britischen Staat gerettet wurde) droht nun mittelfristig beim Ex-Konkurrenten Bradford & Bingley das gleiche Schicksal. Bei Bradford & Bingley sollte eigentlich die "Heuschrecke" TPG mit knapp einem Viertel der Anteile einsteigen. TPG hat sich aber heute zurückgezogen, nachdem die Ratingagentur Moody's das Rating für B&B herabgesetzt hat. Nun will B&B die Kapitalerhöhung mit anderen Aktionären durchziehen.

Bradford & Bingley war besonders aktiv im Markt für ähem innovative Hypotheken. Die Spezialform bei B&B heißt: Lend-to-Let, Leihen-zum-Vermieten. Dabei ging es um die Finanzierung von Immobilien zur direkten Weitervermietung, bei denen quasi die gesamte Miete direkt an die Bank ging. Da nun aber die Mieten (und die Hauspreise) sinken, die Zinsen aber steigen, stecken die Eigner jetzt in einer Klemme. Die Folge sind deutlich steigende Zahlungsausfälle (von 2,1 auf 2,8% der vergebenen Kredite).

B&B dürfte so schnell nicht Pleitegehen, zumindest wenn die Kapitalerhöhung erfolgreich durchgeführt werden kann. Die Aktie verliert heute trotzdem wieder 14% und notiert inzwischen über 90% unter den Hochs von 2007.

FTD: Bradford & Bingley weckt Erinnerung an Fast-Pleite von Northern Rock

Marketwatch: Bradford & Bingley shares slide after TPG backs out


Update (6.7.08):

Ich sehe gerade, sooo selten ist Schlangestehen im Kapitalismus scheinbar gar nicht ...

TUAW: 5th Avenue Apple Store starts iPhone 3G line

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore