US-Bank Wachovia mit fast 9.000.000.000 $ Verlust

Im Verlust steckt allerdings eine (einmalige) Goodwill-Abschreibung in Höhe von 6,1 Milliarden. Das Minus ist also nicht direkt auf Hypotheken-Abschreibungen zurückzuführen. Im Marketwatch-Artikel liest sich das etwas anders, dort sieht es doch eher so aus, als wären die Abschreibungen auf schlechte Kredite erfolgt. Ist aber auch egal, das Wörtchen "einmalige Abschreibung" hat in der aktuellen Krise sowieso keine wirkliche Bedeutung mehr (man kann naturgemäß jeden Kredit nur einmal abschreiben ;-). Im nächsten Quartal werden halt andere Kredite abgeschrieben ... ).

Die Dividende wird auf 5 Cent gekürzt. Bereits im Frühling wurde die Dividende von 64 auf 37,5 Cent je Quartal in etwa halbiert.

Die Aktie verliert kurz nach Börseneröffnung knapp 10%.

FTD: Wachovia kürzt nach Verlust Dividende

Marketwatch: Wachovia swings to loss on write-down, cuts div

1 Kommentar :

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore