ARS Rückkauf Nr. 6: Wachovia mit 8,8 Milliarden

Wachovia kauft ebenfalls 8,8 Milliarden Auction Rate Securities zurück.

Die neue Liste aller Rückkäufe:

Wachovia: 8,8 Milliarden Dollar.

J.P. Morgan: 3 Milliarden US-Dollar.

Morgan Stanley: 4,7 Milliarden US Dollar.

Citigroup : 7 Milliarden,
Merrill Lynch: bis zu 10 Milliarden,
UBS: insgesamt 18,6 Milliarden US-Dollar.

Marketwatch: Wachovia in $8.8 bln auction-rate settlement: SEC

Kommentare :

  1. Hallo egghat,
    die Zahlen müssen doch korogiert werden.
    Citi hat Rückküfe in Grossenordnung von fast 20 Milliarden Dollar. Genuso Auch die UBS.
    Die müssten auch noch für den Schrott Strafe bezahlen( Citi 100 Millionen und UBS 150 Millionen).
    :))
    Oder lass bitte die Zahlen so, wie sie sind, da der ganze Markt für ARS (330 Milliarden) sowieso zurzeit zum Nulltarif ist.

    Schöne Grüße,
    MaSh

    AntwortenLöschen
  2. Huch zu früh. 7,3 Milliarden standen in der Nachricht von der Citigroup selber. Kam da noch eine zweite Welle?

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore