DIY Whiteboard für 50 Dollar, 3D-Monitor für 10.

Den ersten Teil aus dem Video kannte ich schon, den zweiten allerdings nicht.

Für den ersten Hack nimmt Johnny Lee eine Wiimote und einen Infrarot-Laserpen. Dazu noch einen PC und einen Projektor und etwas Software und fertig ist das Interaktive Whiteboard.

Für den zweiten Teil wird die Wiimote auf den Bildschirm gelegt und an eine Brille zwei Infrarot-LEDs angeschlossen. Dann kann die Wiimote die Position der Brille tracken. Und wenn der Computer die Position des Betrachters kennt, kann er ein passendes Bild zur aktuellen Position berechnen und Schwupps ist das Bild dreidimensional. Electronic Arts hat das inzwischen gekauft/lizensiert und wird damit Spiele herausbringen.

Schaut es Euch an (sind 6 Minuten). Das ist saucool. Ein interaktives Whiteboard für 50 Dollar und ein 3-D-Monitor für 10. Und die Software ist Open Source und kann auf seiner Website heruntergeladen werden.

Johnny Chung Lee > Projects > Wii

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore