UK-Immobilienpreise minus 10% (Rekord seit 1990)

Mal wieder ein Blick über den Kanal.

Die Immobilienpreise in Großbritannien sind im August um weitere 1,9% gesunken. Im Jahresvergleich ging es um 10,5% nach unten. Das ist der erste zweistellige Verlust seit 1990. Die Zahlen kommen vom großen Immobilienfinanzierer Nationwide und gelten als verlässlich.

Marketwatch: U.K. home prices see 10.5% annual drop

Kein Wunder, dass die britische Wirtschaft nicht mehr wächst. Wobei 0,2% im zweiten Quartal ja doch noch etwas sind ...

Marketwatch: British economy flat in second quarter


Und auch die folgende Nachricht überrascht nicht:

FAZ.NET: Leerverkäufer wetten gegen britische Immobilienaktien

Mit den schwachen Zahlen von heute dürfte diese Spekulation aufgegangen sein ...

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore