Wer meint die USA rechnen sich alles schön ...

... der hat nicht ganz unrecht ...

Inflation, Wirtschaftswachstum, Level-3-Assets, etc. pp. kennen wir hier ja schon. Aber dass die tatsächlich sogar den Medaillenspiegel bei der Olympiade ebenfalls so abdrucken, wie er gerade am besten in den Kram passt, überrascht mich dann doch ...

Ich habe immer gedacht, dass das bei den Wirtschaftszahlen funktioniert, weil es die Leser ja doch nicht besser wissen und es keiner merkt. Aber beim Medaillenspiegel machen die US-Medien das auch. Wenn die USA nicht genügend Goldmedaillen gewinnen, nehmen die einfach die Gesamtzahl inkl. Silber- und Bronzemedaillen. Oder wenn jemandem auffällt, dass China ja doch ganz schön viele Medaillen gewonnen hat, weist man darauf hin, dass die schließlich auch viel mehr Einwohner haben. Allerdings natürlich nicht darauf, dass man in der Liste der Medaillen pro Einwohner auf Platz 33 liegt (übrigens hinter Deutschland).

Abgeschmackt: 24.08.2008 Medaillen-Spiegel Beijing Peking Olympia - Der einzig wahre mit Bevölkerung gewichtete - only true & fair population adjusted medal table

Ich glaube beim nächsten Mal drucken die einfach die Liste der Medaillengewinner ab, die Englisch sprechen ...

Update (23:22):

Wer Statistikspielereien mag:

Anzahl der Goldmedaillen je BIP:
Infectious Greed: GDP and Gold Medals

Danach hat Indien verloren, nur eine Goldmedaille genau wie Zimbabwe, wo allerdings angesichts der Monsterinflation kein BIP mehr messbar ist ...

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore