Belgische Dexia gerettet. Mit 6,5 Mrd Euro

Ich bleibe bei meinen positivistischen Überschriften. In der Tradition der Mainstreampresse behaupte ich heute Nachmittag wahrscheinlich sogar noch, dass der Einlagensicherungsfonds Sicherheit bietet ...

Dexia wurde gestern angeschossen (zwischendrin ging es um ein Drittel runter). Das ist eigentlich eine Bank, die noch am Donnerstag als stocksolide durchgegangen wäre:

Tier 1 Eigenkapitalquote: 11,4%
Rating: Aa1, AA, AA+ (sprich sehr gut)

Das Problem: Dexia finanziert sich ziemlich kurzfristig. Wie die HRE auch, bei der 90% der Kredite, die von Banken kommen, nur 1 Jahr oder kürzer laufen. Und der Markt für kurzfristige Finanzierungen war schon lange ausgetrocknet (so Saharamäßig mit einigen Oasen), seit der Lehman Pleite ist es aber eine Namib oder eine Atacama. Pulvertrocken.

Die Spekulanten machen jetzt nur noch eins: Man suche sich eine Bank, die möglichst kurzfristig finanziert ist und dann weg weg weg mit den Aktien. Yes, that's called Panic.

Übrigens war die Dexia auch vor ein paar Monaten schonmal kurz im Rampenlicht als alle über die Pleite der Kreditversicherer diskutierten (die als obskure Randnotiz der Krise immer noch ausgeblieben ist). Die Dexia hat nämlich auch eine Kreditversicherungstochter namens FSA. Die Nachricht damals:
Jetzt auch in Europa: Kreditversicherer wackelt

FT Alphaville: Dexia rescued

Update (11:35):

Noch eine deutschsprachige Quelle:

FTD: Regierungen pumpen Milliarden in Dexia
FAZ: Dexia-Bank erhält Milliarden-Finanzspritze

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore