Öl heute plus 25(!!!) % auf 130 Dollar

Was ist denn da los?!?

Erzähl mir jetzt nochmal jemand, dass an diesen Märkten nicht manipuliert wird ... Oder muss Morgan Stanley gerade ein paar Millionen Barrel Shorts glattstellen?

Aber so eine Bewegung habe ich noch nicht gesehen. Unglaublich.

Die Bewegung von unter 90 auf fast 110 in den letzten drei Handelstagen letzte Woche war ja schon nicht schlecht. Aber jetzt innerhalb eines Tages 25 %. Wow!

Am "längeren" Ende, also bei den Kontrakten mit Lieferung im Oktober oder November tut sich deutlich weniger, der unglaubliche Spike entsteht nur bei sofortiger Lieferung. Aber trotzdem ...

Schnell nochmal tanken. Diesel war heute morgen noch bei 1,29 ...

Spiegel: Ölpreis steigt in wenigen Stunden um 25 Dollar

Update (24.9.08):

Noch zwei Nachschläge zu der Ölpreisspitze. Es war (wie in den Kommentaren auch schon angemerkt wurde) eine Spitze in einem äusserst dünnen Handel am letzten Handelstag des alten Kontrakts. Also nicht so ungeheuer bedeutsam ...

WSJ: Treasury Strikes a Gusher
Bronte Capital: The oil price spike

Kommentare :

  1. naja euro wieder mal bei 1,48 endlich steigt er wieder

    gold + 3,1%

    und Öl halt + 6%


    aber wiso 25% ??

    AntwortenLöschen
  2. Light Crude sofortige Lieferung: 130 Dollar Top. Bei meinem letzten Check 122.

    Crude futures close more than $16 higher

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwer kommt nicht lebend aus seinem Oktober Short raus. Arme Sau. November und Dezember notieren bei $108 unter zehnfach höherem Handelsvolumen.

    AntwortenLöschen
  4. für mich ein eindeutiger Shortsqueeze. Und da soll mir einer nochmal sagen, der Ölmarkt sei nur von Agebot und Nachfrage bestimmt und auf keinen Fall von Spekulation...

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde eine Zusammenhang mit den Probleme bei Morgan Stanley nicht ausschließen (großer Player an den Energiemärkten). Auch AIG und Lehman fallen einem direkt ein. Die AIG hat 'ne Menge solcher Kontrakte "versichert", schaut euch mal die ganzen ausgesetzten ETCs an ...

    Marktverwerfungen gab es ausreichend in letzter Zeit ...

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiss gar nicht, was ihr habt - im Schurkenstaat Österreicht habe ich gestern noch für 1,22 Super getankt.

    Spass beiseite, momentan gibt es nirgends rationale Bewegungen an den Märkten. Das erinnert mich ein wenig an den Anfang des Jahres, als die Zentralbanken auch so hübsche Tender in den Markt schossen und sich alle dann auf das Öl stürzten.

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht ist es nur Liquidität. Vielleicht war aber auch der Preis von 95 letzte Woche eine Verzerrung, weil sich der Ospraie Hedgefonds auflösen musste ...

    AntwortenLöschen
  8. Es war eine Bewegung unter minimalem Volumen am letzten Handelstag.
    Die meisten Händler hatten ihre Positionen im Oktober-Kontrakt längst glattgestellt.

    Da keine Nachfrage nach neuen Shorts bestand, einige Nachzügler - wer auch immer - noch covern mussten, wenn sie nicht liefern wollten oder konnten, konnte der Preis nur steigen.

    Unter geringem Handelsvolumen in dieser Situation sind Preisausschläge dieser Größenordnung logische Folge.

    Gewinner waren diejenigen, die ihre Longs spät schlossen.

    AntwortenLöschen
  9. Ergänzend:

    Das durchschnittliche Handelsvolumen im CL OCT08 lag über 150.000 Kontrakten am Tag.

    Handelsvolumen von Montag: 14.464

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore