Lehman for sale ...

... Bei Craigslist (dem führenden amerikanischen Kleinanzeigenmarkt im Internet) :-)




Hört sich doch gut an ...

Und nach dem Spaß jetzt der Ernst ... Ein Überblick über die Nachrichtenlage:

Die SEC denkt angeblich wieder über ein Verbot des Short Sellings nach. Es würde mich nicht wundern, wenn die Lehman Aktie danach wieder bei 10 stünde ...

Reuters: SEC under gun to curb short abuses as Lehman tanks

Und ich sagte Ernst ... Wie wär's mit ein wenig Doom?

Clusterstock: Lehman (LEH), WaMu (WM), Merrill (MER)... Is Today The Day Financial System Collapses?

Ist heute der Tag, an dem das Finanzsystem zusammenbricht? Der einzig wahre Risikoindikator "Gold" weist darauf aber nicht hin ...

Dass etwas am Wochenende passieren wird (und muss), ist klar. Lehman muss nur noch über den Freitag kommen und dann gibt es ein hektisches Wochenende. Wobei die groben Rahmenbedingungen wahrscheinlich schon so weit stehen, dass das Wall Street Journal eine Viertelstunde nach Börsenschluss heute Abend einen Artikel dazu hat (die wissen das wahrscheinlich jetzt schon, warten aber mit der Veröffentlichung bis nach Börsenschluss ...)

Die Washington Post ist sich sicher, dass hinter den Kulissen schon länger fieberhaft verhandelt wird.

Washington Post: U.S. Helps Lehman Go Up for Sale


Wenn ich Geld hätte, würde ich Lehman komplett kaufen.

Ja, es ist noch heiße Luft in der Bilanz, aber so wahnsinnig viel dürfte das nicht mehr sein. Ein Beispiel: Es wird viel über das immer noch viel zu große Immobilieninvestment von Lehman diskutiert. Dieses ist aber bereits auf 85% der Anschaffungspreise herabgeschrieben. Die Hypotheken, für die noch Marktpreise existieren, sind auf 81% abgeschrieben. Der Markt bewertet diese Sachen also nur geringfügig niedriger als Lehman die selber bewertet. Ich bin ja kein Permabär und kann die Stimmung im Moment einfach nur als grottenschlecht mit einem gehörigen Schuss Angst und Panik bezeichnen. Ich kann mir daher einfach nicht vorstellen, dass die 81% von purem Optimismus gekennzeichnet sind. Kurz: die 81% dürften eher zu niedrig als zu hoch sein. Wenn Lehman jetzt sein Hypothekenpaket auf 81 oder von mir aus auch auf 75% abschrieben muss, entsteht daraus eine Belastung von allerhöchstens 3 Milliarden Dollar (Lehman hat "nur" noch 45 Milliarden Hypotheken in den Büchern).

Die Vermögensverwaltungstochter von Lehman ist aber bereits 7, 8 oder 10 Milliarden Dollar wert. Die Marktkapitalisierung von Lehman beträgt aber nur noch weniger als die Hälfte des Werts dieser Tochter. Die Börse preist im Moment einen negativen Wert des normalen Lehman-Geschäfts (ohne Vermögensverwaltung) von 5 oder noch mehr Milliarden ein. Das ist irre und wie ich finde viel zu pessimistisch.

Die Zahlen finden sich in dem Artikel des WSJ: WSJ: For Lehman Brothers, It's Time to Put Up

Womit ich nicht sagen will, dass Lehman eine Chance hat, alleine zu überleben. Aber es ist halt was anderes, wenn Lehman alleine überleben muss oder wenn die von einem finanzstärkeren Partner übernommen werden. Alleine bekommt Lehman definitiv ein Liquiditätsproblem. Auch wird Lehman wohl von steigenden Refinanzierungskosten aufgefressen.

ABER die Lage ist für einen finanzkräftigen Partner eine komplett andere. Der kann diese beiden Probleme nämlich verhindern. Wenn auch u.U. nur mit staatlicher Unterstützung. Dann ist aber das laufende Geschäft von Lehman schnell wieder 5 oder 10 Milliarden wert und der Wert der Vermögensverwaltungstochter kommt noch oben drauf.

Es wird jetzt nur gerade das "wer-sich-zuerst-bewegt-verliert"-Spiel gespielt. Der Staat (Fed) will nicht freiwillig Geld in die Hand nehmen, die Banken als mögliche Käufer wollen nicht freiwillig ohne Geld oder Garantien des Staats Lehman übernehmen.

The Big Picture: Lehman Bailout This Weekend?

Das WSJ meint hingegen, dass man Lehman durchaus Pleitegehen lassen könnte ("failure has to be an option"): WSJ: Sink or Swim for Lehman

Das hoffe ich jetzt allerdings nicht ... (ich hab ja Lehman Aktien seit gestern ...)

Update (13:00):

FT Alphaville: The Lehman take-under
:

"As part of this emergence I believe that Bank of America will win the auction for Lehman Brothers. There is a natural fit between the two companies.

Lehman needs Bank of America to lower its borrowing costs. It also needs the bank to portfolio its commercial real estate loans. These are negative reasons. Most important, Lehman can gain access to Bank of America’s 68,000 commercial customers to sell capital markets products. Further Lehman would meaningfully increase its fixed income business if it was linked to the country’s largest credit card and mortgage company.

Bank of America gets access to one of the best fixed income trading desks in the country. It immediately becomes a first rank player in the equity investment banking sector. It gains Neuberger Berman. It gains a top quality retail sales operation. It improves its standing in all types of research. It gains access to customers around the world in the capital markets arena. It can cut back some duplication in these areas. It gains five years in its pursuit to be the nation’s number one underwriter.

If the deal is done for stock it adds to Bank of America’s equity. This deal would be a major plus if the bank wins it."

1 Kommentar :

  1. Tja, das hätte was großes werden können... Ein Wochenende und die Erkenntnis, dass es wohl keine staatliche Unterstützung für Lehman Brothers geben wird später und die Bank of America hat sich ein geeigneteres Krisenopfer gesucht. Mit 50 Mrd. wird wohl die Übernahme von Merrill Lynch nun geregelt. Lehman Brothers bleibt nur noch die Insolvenz. Bin echt gespannt, was sich da in nächster Zeit noch alles so entwickeln wird.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore