Warnung vor Pusheraktien

Nur ein kleiner Hinweis auf einen Artikel in der FAZ, in der ein paar typische Warnzeichen für Pusheraktien aufgeführt sind. Wenn diese zutreffen, sollte man bloß die Finger von der entsprechenden Aktie lassen.

Die aktuelle Masche sind insbesondere Aktien aus der Schweiz, die meistens irgendetwas Obskures in einem entfernten Land machen. Die Schweiz signalisiert dabei irgendwie Seriösität. Bei der gepushten Gesellschaft ist das Grundkapital klein, die Aktienanzahl hoch, ein Geschäftsbericht nicht vorhanden, die Aktie notiert nur im Freiverkehr (ohne irgendwelchen weiteren Regeln und Anfordrungen) und am besten macht die Firma irgendwas mit Rohstoffen (wobei die Reserven natürlich nicht nach einem der börsenrelevanten Kriterien bestätigt sind).

Übrigens sind auch Adhoc Meldungen kein Hinweis auf Seriösität. Die Adhoc-Gesellschaft schickt einen Text an die Nachrichtenverbreiter und der verbreitet die Nachricht. Alles was drin steht, kann komplett erstunken und erlogen sein.

FAZ.net: Finanzaufsicht warnt vor Börsentipps

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore