Noch zwei (und noch zwei (und noch zwei)) Immo-Fonds dicht

Diesmal der P2 Value von Morgan Stanley und der Focus Nordic Cities von Catella.

Der P2 Value (ISIN: DE000A0F6G89) ist etwa 2 Milliarden Euro schwer, der Focus Nordic Value (ISIN: DE000A0MY559) etwa 400 Millionen.

Beim Nordic Value ist das schon etwas überraschend, denn der Fonds ist erst ein gutes Jahr alt. Normalerweise hat ein Immobilienfonds bei erfolgreichem Vertrieb Probleme, das Geld schnell genug anzulegen. Der Nordic Value aber scheinbar nicht. Er hat das Geld so schnell angelegt, dass er jetzt nicht mehr flüssig genug ist, um zurückzuzahlen. Also wird erstmal 3 Monate lang die Rücknahme eingestellt.

Von den von der FTD geschätzten 88 Milliarden Euro in offenen Immobilienfonds dürften damit inzwischen gut 20% gelockt sein.

FTD: Weitere Immobilienfonds geschlossen

Update (17:32):

Die FAZ hat noch zwei weitere Fonds, die dicht sind:

UBS EuroInvest (ISIN: DE0009772616) und UBS 3 Kontinente (ISIN: DE0009772681). Der erste ist gut 2,6 Mrd. Euro schwer, der andere etwa 600 Mio.

FAZ.NET: Schon acht Immobilienfonds vorläufig geschlossen

Update (17:55)

Die ARD ist noch fleissiger und hat schon 11 gesammelt:

Die zwei zusätzlichen:

Degi-Fonds (ISIN: DE0008007998, etwa 2,5 Mrd. Euro) und
Credit Suisse CS Euroreal (ISIN: DE0009805002, etwa 6,6 Mrd)

Boerse.ard.de: Elf Immo-Fonds schließen

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore