Rohstoffboom am Ende? 10% Wochenminus!

Größter Wochenverlust seit mindestens 50 Jahren im CRB Index.

Kupfer, Silber (gestern minus 13%), Öl. Alles kam kräftig unter die Räder. Relativ gut halten sich noch manche Agrarrohstoffe, aber auch das sind nur die Ausnahmen, die die Regel bestätigen ...

Der Jimmy Rogers Commodity Index ist etwa 8% runter, genau wie die Subindizes für Energie (-8,5%), Agrarrohstoffe (-8,1%) und Metalle (-6,6%).

Ganz extrem sind gestern die Goldaktien unter Druck gekommen. Der AMEX Gold Bugs Index (HUI) ist gestern um fast 16% gefallen.

Wenn in China (der Preis für) ein Sack Reis (um)fällt ;-), fällt im Moment auch der Preis für eine Unze Gold.

Das sieht alles stark so aus, als würden die Anleger mangels Liquidität aus allen Märkten zurückziehen, wo sich die Anlagen noch schnell zu Geld machen lassen. Trotz der neuen Tiefs, die gestern erreicht wurden, halten sich die Aktienmärkte eigentlich noch relativ gut.

FT Alphaville: The resources bonanza is over but China prevails

Die wirklich gute Anlage waren in den letzten 15 Monaten aber nur Staatsanleihen ... Die niedrigen Risikoprämien, über die ich mir schon im Sommer 2007 Sorgen gemacht habe, waren dann halt doch zu niedrig.

Staatsanleihen - Die einzige sinnvoll bewertete Assetklasse?

Übrigens denke ich gerade (antizyklisch wie ich bin) darüber nach, die Risikoaufschläge für Firmenbonds zu nutzen. Wenn der Buffet die 10-Prozenter bei Goldman Sachs und GE kauft, kann das nicht die dümmste Idee sein.

Kommentare :

  1. Hallo! Könntest du vielleicht deine Idee vorstellen? Meinst du etwa Firmenbonds shorten?

    Danke

    AntwortenLöschen
  2. Nee, Buffet kauft doch auch. Warum sollte ich dann shorten?

    Nee kaufen. Es geht doch nur ums Risiko und wenn ich eine GE Wandelanleihe bekommen könnte, so wie Buffet sie bekommen hat, würde ich die auch kaufen.

    Nur als erste Idee: Escada Anleihen rentieren sich mit 22%. Bei solchen Renditen würde ich die Anleihe einer Aktie vorziehen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore