Unlimitierte Liquiditätsspritze von den Notenbanken

Die europäischen Notenbanken ändern die Bedingungen für die Liquiditätstender. Es wird jetzt nicht mehr eine Summe festgeschrieben und dafür die Gebote in Form von Zinshöhen eingeholt, sondern die Notenbanken setzen jetzt einen Zinssatz fest und teilen zu diesem so viel Geld zu wie die Banken haben wollen. Diese Änderung bezieht sich scheinbar nur auf die Dollar-Geschäfte, nicht auf die Euro-Tender. (Update: Es gilt auch für den Euro-Tender und zwar schon seit Donnerstag).

Angesichts der Hektik, die bei der Refinanzierung der Geschäfte in den letzten Wochen herrscht, ist das sicherlich ein sinnvoller Schritt. Wir hatten schließlich schon einen Tag, an dem das erste Geschäft zu 11% Zinsen (also extrem teuer) abgeschlossen wurde, die Notenbank dann dachte, es sei wohl extrem hohe Nachfrage vorhanden und direkt ein zweites Geschäft hinterherschob und dieses zu 0,5% Zinsen (extrem billig) stattfand. Solche Verwerfungen machen wenig Sinn und in Zeiten, in denen die Notenbanken eigentlich sowieso permanent die Geldschleusen öffnen, kann man das auch direkt von vornherein ankündigen, dann können sich alle Seiten darauf einstellen.

WSJ: European Central Banks to Offer Unlimited Dollar Short-Term Funds

Update (14:20):
Da ich bekanntlich gerne Originalquellen verlinke, hier die Pressemitteilung der Bundesbank

Update (14:33)
Danke an den Kommentator. Das oben beschriebene Modell gilt auch für die Euro-Tender. Die Nachricht ist schon vom Donnerstag, in der Hektik aber an mir vorbeigegangen ....

Pressemitteilung zum Euro Tender

Kommentare :

  1. Es lebe die Kreditwirtschaft-Subvention !

    Vielleich gibt's dann eine neue Kreditschwemme...

    AntwortenLöschen
  2. Doch es gilt auch für die Euro-Tender.

    http://www.ecb.int/press/pr/date/2008/html/pr081008_2.de.html "Mengentender mit vollständiger Zuteilung"

    Die Mitteilung ist vom 08.10.2008. Doch die Geldmärktsätze fallen nur minimal.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore