US-Autoabsatzzahlen brechen weiter ein

Auf der anderen Seite des Atlantiks macht sich die Kreditklemme bei den Autoherstellern besonders bemerkbar. Die Banken weigern sich den Verbrauchern einen Kredit für ein neues Auto zu gewähren und so brachen im September die Absätze von Autos in den USA im Vergleich zum Vorjahr wieder kräftig ein. Dieses mal mussten auch die deutschen und asiatischen Hersteller kräftige Abschläge hinnehmen. Hier ein kleiner Überblick:

Porsche: -44%
Ford: -35%
Chrysler: -33%
Toyota: -30%
BMW: -26%
Honda: -24%
Mercedes-Benz: -17%
General Motors: -16%
VW: -9%

(Zahlen gerundet)

GM hat seinen, vergleichsweise, moderaten Rückgang einem Verkaufsanreizprogramm für Angestellte zu verdanken, das inzwischen ausgelaufen ist.

Handelsblatt: Finanzkrise schlägt auf US-Autoabsatz durch

Update (10:47): Absatzeinbruch von Porsche oben in die Liste gesetzt.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore