VW Aktie 45% im Plus(!)

Wow wow wow! Was für ein Intraday-Chart. Fast 50% Plus bei einem DAX-Wert.
Der Großteil des Gewinns ist zwar schon wieder verdampft, aber trotzdem ...



Das toppt die Meldung von vor drei Wochen noch einmal.

VW mitten in der Krise von 200 auf 300 in drei Tagen

Die FTD spekuliert über Gründe, weiss aber genauso wenig wie alle anderen:

FTD: Erklärungsversuche für VW-Anstieg

Update (14:47):

Olaf weiss auch nichts.

Traders Quest: Chart des Tages: Volkswagen (VOW.ETR, DE0007664005)

Ich meine Ferdinand Piech und Porsche kloppen sich um die letzten Aktien. Piech will mit Niedersachsen (oder jemand anderem) zusammen eine Sperrminorität von 25% bekommen. Die restliche Familie Porsche will das unter allen Umständen verhindern.

Update (17:45)

Bloomberg meldet, dass Lehman der Grund sein soll. Lehman soll große Mengen von VW Aktien verliehen haben und (weil Lehman Pleite ist) jetzt die Aktien zurückfordern. Die Leute, die sich die VW Aktien von Lehman geliehen haben, müssen jetzt auf Teufel komm raus VW Aktien kaufen, um Lehman die Aktien wieder zurückgeben zu können.

Bloomberg: Volkswagen Can Thank Lehman, Hedge Funds for Gains (Update3)

gefunden über Zeitenwende.ch: Der Turbo von VW heisst Lehman

Kommentare :

  1. Spekulaten sind der Meinung, dass Porsche noch VW Aktien kaufen muss und dafür jeden Preis bezahlt um die Mehrheit zu bekommen. Ich glaube aber kaum, dass der Wiedeking so dumm dein wird, dass er VW Aktien für 450 € kauft.

    Daimler und BMW haben dieses Jahr 60% verloren, warum sollte VW soviel besser abschneiden?

    AntwortenLöschen
  2. Es geht nicht darum, dass die Aktien nach irgendwelchen normalen Kriterien 450 wert sind. Es geht darum, dass Piech und Niedersachsen zusammen auf eine Sperrminorität kommen könnten. Piech und Porsche sind im Krieg!

    AntwortenLöschen
  3. Nicht auszudenken, wo der DAX stehen würde, wenn die VW Aktie nicht diese irrationalen Ausschläge ausführen würde...

    AntwortenLöschen
  4. VW ist nicht mehr so wichtig. Durch den hohen Anteil der Großaktionäre (die Aktien zählen für die DAX Berechnung nicht) ist VW nicht so relevant wie die Firmengröße es andeuten mag.

    AntwortenLöschen
  5. Der Turbo von VW heisst Lehman

    Keine Aktien performten in Europa so gut wie die VW-Papierchen. Zu verdanken haben das die Aktionäre nicht flippigen Hypridmotoren oder genialen Designentwürfen, nein, es ist der Zusammenbruch von Lehrman Brothers, welcher das Kursfeuerwerk verursachte.

    190 Prozent seit anfangs Jahr und 55 Prozent Steigerung heute machen Volkswagen zum weltweit grössten Autounternehmen basierend auf der Marktkapitalisierung. An den Gewinnaussichten liegt es definitiv nicht, Analysten rechnen für nächstes Jahr mit einem Gewinnrückgang von einem Prozent, nach 17 Prozent im laufenden Jahr.

    Hingegen waren Börsenhändler, welche die Aktien leerverkauft haben, in der Erwartung, die Aktien würden fallen, gezwungen, die Aktien zurück zu kaufen - der klassische Shortsqueeze. Bloomberg bezieht sich dabei auf drei anonyme Personen, welche im Securities-Lending arbeiten, also dort, wo diese Leihgeschäfte abgewickelt werden. Der Zusammenbruch von Lehman Brother, welche VW-Aktien an Leerverkäufer ausgeliehen hatte, dürfte wahrscheinlich den Shortsqueeze massiv beschleunigt haben.

    Die Aktienperformance von VW ist das Resultat des Zusammenbruchs eines der grössten Brokers und einer der meist geshorteten Aktien Europas.

    von Zeitenwende.ch

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore