Zwei Lesehinweise auf Blogs, die ich sehr schätze

Weissgarnix.de: Avanti Dilettanti!

Weissgarnix wundert sich zurecht, dass man in der deutschen Bankenlandschaft und der politischen Klasse in Berlin offenbar nicht fähig ist, einen Quartalsbericht zu lesen und zu verstehen. Nicht dass das das normale Tagesgeschäft sein sollte, aber bevor man ein 35 Mrd. Rettungspaket beschließt, sollte man doch mal schauen, ob die 35 Mrd. überhaupt reichen können. Und die Bank nicht eher 100 Mrd. braucht. Zu lesen war das Ergebnis dieser ziemlich offensichtlichen Analyse zuerst bei Weissgarnix.

Ich habe über die völlig verunglückte Rettungsaktion für die HRE schon abgelästert (jede andere Reaktion wäre auch unangemessen), aber dabei vergessen, auch die BaFin und die Bundesbank mit an den Pranger zu stellen. Gut, die BaFin war schon in der ganzen Börsenspam-Geschichte eine (wie so häufig) peinliche Nummer. Als Ermittlungen aufgenommen wurden, war der große Teil der Welle schon vorbei und an Ergebnissen ist mit bis heute nichts bekannt geworden. Aber die Bundesbank ist schon eine Enttäuschung. Die Pressemitteilungen grenzten an einen Witz. Die erste war drei Sätze lang, in denen fast alles fehlte, was man wissen wollte und das was drin stand, war noch falsch (Hypo Real Estate gerettet). Und die Klarstellung zwei Tage später klärte auch nichts: "Das Konzept für die Risikoabschirmung, das der deutsche Finanzsektor unter Moderation der BaFin und Deutsche Bundesbank am vergangenen Wochenende vereinbart hatte, zielt darauf ab, dass die HRE-Gruppe ihre Liquiditätsschwierigkeiten beseitigen und ihre Risikopositionen redimensionieren kann." Aha! Summe? Beteiligte? Bedingungen? Fehlanzeige.

Zur aktuellen Krise bei der HRE ebenfalls ein Hinweis auf einen sehr guten Artikel:

Zeitenwende.ch: HRE verstaatlichen und zwar sofort

Und drittens die Erkenntnis das "wir" Blogger doch nicht ganz machtlos sind, auch wenn die Entscheider Weissgarnix noch nicht lesen. Immerhin hat mein Pushen der Handelsblatt-Artikel-Löschaktion (ich nenn das jetzt mal nicht Zensur, dieses Wort ist scheinbar zu "geschmacksvolatil" ;-) ) dazu geführt, dass es viele andere Blogger aufgenommen haben und jetzt auch eine Stellungnahme des Handelsblatts vorliegt.

Pssst! Jede Bank kann ausfallen und das Geld ist dann weg

Die Ehre für das "Breaken" der Geschichte hat aber ein User namens Usul bei yigg.de.

Kommentare :

  1. Ein Hinweis noch:
    Usul ist Moderator bei Mandrivauser.de. Ich selber bin Lehrer und weise die SchülerInnen seit Jahren auf die enorme Bedeutung kritischer Blogs hin. Wieder mal verifiziert! ;-)

    Gruß,

    gelegentlich

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte nur mal erwähnen, dass ich das Thema nur auf Yigg gebracht habe. Gelesen hab ich zuvor davon bei Lanu, allerdings hatte die einen anderen Link in den Google-Cache mit einer Geschichte von 2007, die zwar entfernt zum Thema passte, aber nicht wirklich das zu sein schien, was sie verlinken wollte. Ich wollte erst bei Lanu im Blog nachfragen, aber da man dort nur kommentieren kann, wenn man registriert ist, habe ich halt nicht gefragt, sondern bei Yigg einen Eintrag gemacht und den korrekten Google-Cache-Link ermittelt.

    Ist aber eigentlich auch egal, Hauptsache das Thema ist hochgekommen.

    Usul

    AntwortenLöschen
  3. Das schon!
    Da ich selber aber politische (nicht so sehr technische) Motive für die Benutzung von OpenSource/Linux habe wollte ich mal darauf hingewiesen haben, welche politische Relevanz die Existenz einer kritischen,technisch versierten unabhängigen ,,Szene" hat - was sich gerade bei dieser Finanzkrise als unverzichtbar erwiesen hat!

    Gruß,

    gelegentlich

    AntwortenLöschen
  4. Jaja die Linuxer haben noch Anstand!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore