Ambac ist Junk!

Schreibe das schon lange, aber heute hat auch die erste Ratingagentur eingesehen, dass die beiden Kreditversicherer MBIA und Ambac dem Tode geweiht sind ("angekündigste Pleite des Jahres"). Gut, bei MBIA gibt es noch kein neues Rating, aber Ambac ist jetzt Junk.

Es ist zwar "nur" das Rating für unbesicherte Anleihen, aber der Rest folgt schon noch ...

Die Nachricht folgt auf den am Mittwoch angekündigten Quartalsverlust von 2,43 Milliarden Dollar, der die Aktie schon 40% nach unten trieb. Die Herabstufung von Moody's sorgte dann nachbörslich für weitere 18% Minus.

Yahoo: Moody's cuts Ambac Financial debt rating to junk oder FT Alphaville: Moody’s cuts Ambac to Baa1

Kommentare :

  1. Ich frage mich sowieso die ganze Zeit wie die bis heute immer noch nicht pleite gegangen sind...naja nur eine Frage der Zeit bis die auch verstaatlicht werden...wobei wenn ich da an AIG denke O_o

    AntwortenLöschen
  2. Ich vermute, dass die AIG diese 100 Mrd. auch in den CDS verbraten hat. Also ein durchaus artverwandter Bereich, wenn man das mit dem eigentlichen Geschäftsmodell der Kreditversicherer vergleicht.

    Man muss nicht unken, aber die Kreditversicherer sind dem Untergang geweiht. Die haben bisher jede Kapitalerhöhung am Ende des Quartals schon wieder verbraten. Und beim aktuellen Kurs gibt es keine KE mehr.

    Und wenn ich mal von den Hypotheken weggehe und mir das alte Geschäft der Kreditversicherer anschaue: Ein Bundesstaat wie Kalifornien hat inzwischen einen Nothaushalt und New York rechnet mit roten Zahlen und Kalifornien ist eh immer rot.

    In den USA brechen die Steuereinnahmen ein. Und der Artikel ist von August, das ganze Desaster mit Lehman etc. ist da noch gar nicht drin ...

    AntwortenLöschen
  3. Jupp so ist, aber ich meinte mit AIG, dass die Regierung vllt. die Monoliner nicht rettet, weil die Sache mit AIG ein Fass ohne Boden ist.

    Ich bin ziemlich sicher, dass AIG auch CDOs versichert hat. Dafür war dieser Geschäftsbereich zu lange zu lukrativ.

    Achso hier übrigens noch was zum Thema CDS: http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601109&sid=aD.qjkK0K5QU&refer=home

    AntwortenLöschen
  4. Ach genau anders rum? Hmm, ich glaube eher an too big to fail. Aber man wird sehen.

    Die Pleite der Kreditversicherer wird immer wahrscheinlicher, je weiter das Rating sinkt. Hört sich jetzt platt an, aber was ich meine: Je häufiger das Rating gesenkt wird, desto häufiger kann sich der Markt anpassen. Es ist ja inzwischen nicht mehr so, dass eine Anleihe, die durch die Kreditversicherer ein AAA bekommen hat, jetzt plötzlich Junk ist. Die ist ja Schritt für Schritt Junk geworden. Daher werden die Schockwellen bei einer Pleite von MBIA und Ambac bei weitem nicht so groß werden wie sie geworden wären, wenn das vor einem Jahr passiert wäre.

    Man kann das sarkastsich auch "schleichende" Abwicklung nennen ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore