American Express wird zur Bank

So ist das wohl, wenn man ein Rettungspaket für eine Branche schnürt. Alle wollen auf einmal dieser Branche angehören. GM ist ja auch schon eine Bank mit angeschlossener Autofabrikation ...

Das Kreditkartenunternehmen American Express ist jetzt offiziell zur Bank geworden und kann damit auf den Rettungstopf zugreifen. American Express dürfte das auch brauchen, denn die Kreditkartenschulden in den USA sind hoch und die Ausfallrate steigt und steigt.

Früher hat American Express die Kreditkartenschulden zu kleinen Päckchen verschnürt und diese Päckchen als Sicherheit für die eigenen Anleihen hinterlegt. Die steigenden Zahlungsausfälle sind aber weithin bekannt und von verschnürten Päckchen (egal was drin steckt) will im Moment niemand etwas wissen (außer zu Weihnachten und dann auch nur wenn sicher ist, dass da kein Finanzmathematiker seine Finger dran hatte). Der Markt für Anleihen, die mit Kreditkartenschulden hinterlegt sind, ist komplett zusammengebrochen. Neue Anleihen platziert niemand mehr. Die Zinsaufschläge für alte Anleihen legen bei knapp 500 Basispunkten auf den LIBOR, kurz sie sind damit Junk.

American Express muss die Kreditzusagen gegenüber den Kunden natürlich weiter gewähren, kann diese aber nicht einfach an den Markt weitergeben und muss die gezwungenermaßen in der eigenen Bilanz lassen. Um alle Risiken selber in der Bilanz zu halten, reicht aber das Eigenkapital aus.

Also macht man sich mal schnell zur Bank und darf damit auf die Refinanzierungslinien der Fed und möglicherweise auch noch auf mehr zugreifen.

Meine langfristige Einschätzung (schon im vorletzten Sommer) ist einfach: Es gibt zu viele Schulden auf allen Ebenen. Eben nicht nur Hypotheken, sondern auch Kreditkartenschulden, Firmenschulden, Staatsschulden, etc. pp. Und es rollt sich aktuell ein Problem nach dem anderen aus.
Das ist übrigens auch das Kritische an dieser Krise: 1929 hatten wir vor allem eine Aktienblase, aber einen Staat und Verbraucher, die nur niedrig verschuldet waren. Diesmal haben wir eine Blase, die in den Medien immer noch gerne allein auf den Immobilienmarkt beschränkt wird. Es ist aber eine Kreditblase, die eine viel breitere Basis hat und viel größer ist. Und das ist das Ergebnis von Alan Greenspans viel zu lascher Geldpolitik.

Zum Zusammenbruch des Kreditkarten-Schulden-Verbriefungsmarkt:
Creditwritedown.com: Writedown News: 5 Nov 2008
Telepolis: US-Kreditkarten ohne Finanzierung

Zu den Kreditkartenschulden allgemein:
Tagesschau: Folgt jetzt die Kreditkartenkrise?

Zur Umwandlung von Amex in eine Bank:
FTD: American Express sichert Staatshilfe mit einem Trick
FAZ: American Express wird zu einer normalen Bank
Marketwatch: American Express gets bank-holding company nod

Kommentare :

  1. Ich finde die ganze Angelegenheit wirklich schlimm. Bin schon gespannt, welche Branche demnächst in den Bankensektor umfirmiert, nur um mehr Geld von den Steuerzahlern abzugreifen. Von mir aus könnten die ganzen Misswirtschaften pleite gehen. Leider würde das auf das Überleben von einem Großen hinauslaufen, nicht auf das Aussterben der Großen.

    Aber wenn demnächst Opel von der deutschen Regierung Geld geschenkt bekommt, verlässt mich der Glauben in die Politik völlig.

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, American Express ist mit dem Kreditkarten-Schulden-GEschäft natürlich in einem Gewerbe, dass in Deutschland von Banken gemacht wird. Daher ist es jetzt nicht sooooo überraschend, dass die an den Rettungstopf wollen.

    Bei den Autofirmen wird's schon kritischer. Die können natürlich immer über die Autobanken tricksen. Man finanziert die Autos zu billig (subventioniert über den Niedrigzins) und holt sich dann für die Bank Geld aus dem Rettungstopf.

    Aber noch viel schlimmer wäre es, wenn Spekulanten wie Merckle (Ratiopharm) vom Staat gerettet werden würden ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore