US-Einzelhandelsumsätze: Schlechter als alles seit 1980

Schlechter heißt in diesem Fall: Minus 2,8% gegenüber dem Vormonat. Auch der September wurde nach um 0,1% unten korrigiert und liegt jetzt bei minus 1,3%.

Man muss die Zahlen etwas relativieren, denn etwa die Hälfte des Minus geht auf die sinkenden Ölpreise zurück. Diese Ölpreise haben aber auch im ersten Halbjahr die Einzelhandelsumsätze besser aussehen lassen als sie in der Realität waren. Die Leute haben damals nicht mehr ausgegeben, weil sie wollten, sondern weil sie den Sprit brauchen, egal was der kostet.

Es lässt sich nicht mehr wegdiskutieren: Die USA stehen vor dem schwächsten Weihnachtsgeschäft seit langem.

WSJ: Retail Sales Decline 2.8% Amid Broad Weakness

Update (19:02)

Wer's mag, auf Deutsch:

Spiegel: US-Handel bricht im Oktober ein

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore