Die beste Idee des Jahres

Ich habe schon zwei Postings vorbereitet mit der schlechtesten Idee und der schlechtesten Prognose des Jahres. Aber auch wenn es angesichts dieses Jahres anbietet, nur Negatives zu schreiben, ist mir heute doch DIE gute Idee des Jahres untergekommen. Und da ich ja nicht nur negativ sein will ...

Und zwar kommt sie aus der Schweiz. Dort hat die Credit Suisse nämlich eine Facility aufgelegt, in der sie die ganzen schlechten Risiken reingepackt, die die Investmentbanker der Bank zusammengekauft haben. Das hört sich bis hierhin noch an wie eine klassische Bad Bank, aber der Clou kommt noch. Denn diese Fazilität wird benutzt, um die Boni der Investmentbanker auszuzahlen. Die Investmentbanker werden also in just dem Schrott bezahlt, für den sie selber verantwortlich sind. Oder die Suppe auslöffeln, die sie sich (und den anderen) eingebrockt haben. Oder wie der Amerikaner sagen würde: Eat your own dogfood.

FT Alphaville: The toxic bonus plan at Credit Suisse
Alea: Your Bonus: Toxic Waste

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore