Fehler des Jahres

Die Entscheidung der Unglaublich Schlauen (TM), Lehman Brothers Pleite gehen zu lassen.

Und man kann es nicht besser zusammenfassen als in einer Grafik:



Seit der Pleite gibt es keinen funktionierenden Kreditmarkt mehr. Und entgegen der Darstellung der Mainstreampresse bezieht sich das NICHT nur auf den Interbankenmarkt. Deshalb ist die Fed gezwungen, alles mögliche zu kaufen. Weil sonst niemand mehr kauft.

Mir ist etwas schleierhaft, was Bernanke mit "quantitative easing" meinte. Das ist doch nichts Neues. Die Bilanz der Fed steckt doch schon voller Assets, die dort eigentlich nichts zu suchen haben ...

Alea Blog: Lehman and Federal Reserve Assets

Kommentare :

  1. Ich wünschte, auch Privatleute hätten Zugang zur FED. Mir fiele da schon was ein, was ich dort abladen könnte.

    Gilt das Angebot, alles zusammenzukaufen was der FED angeboten wird, nur bis zu einem Stichpunkt, was dahin auf dem Markt war? Oder kauft die FED auch jeden neuaufgelegten Dreck zusammen? Das wäre ja ein Blankoscheck hoch drei ...

    AntwortenLöschen
  2. Nee, die großen Programme sind auf Altpapiere beschränkt. Zumindest offiziell, denn in der Praxis weiss ja niemand, was genau in der Bilanz der Fed so alles liegt.

    AntwortenLöschen
  3. an sich ja eine absurde Frage. Wenn nicht die Erfahrung der letzten Wochen gezeigt hätte, dass man der FED grundsätzlich alles zutrauen muss

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore