US-Arbeitsmarkt mit Mega-Einbruch: minus 533.000

Im November sind in der US-Wirtschaft satte 533.000 Arbeitsplätze verloren gegangen. Das ist der größte monatliche Verlust seit 34 Jahren. Das erwartete Minus lag in der Größenordnung von etwa 350.000.

Die negative Überraschung war eigentlich noch größer, denn das Septemberminus wurde von 284.000 auf 403.000 und das Oktoberminus von 240.000 auf 320.000 nach oben korrigiert. Allein durch die Korrekturen gibt es also fast 200.000 Arbeitsplätze weniger als noch bei der letzten Veröffentlichung. Eigentlich müsste man die 200.000 zu den 533.000 noch dazu addieren. Und dann hätten wir eine noch üblere Zahl.

Die Arbeitslosenquote ist mit 6,7% auf den höchsten Wert seit 15 Jahren gestiegen. Der Wert war interessanterweise etwas besser als erwartet.

Marketwatch: Payrolls plunge by stunning 533,000 in November

FTD: Größter US-Jobabbau seit 1974

Kommentare :

  1. Man with a tape recorder up his brother's nose05 Dezember, 2008 16:48

    Wie kann es sein, dass mehr Arbeitspläte als erwartet vernichtet wurden, aber die Arbeitslosigkeit unter dem erwarteten Wert liegt? Was rechnet sich der Amerikaner da wieder zurecht?

    AntwortenLöschen
  2. Das auch das erste das ich gedacht habe als ich gegen 14.30 Bloomberg geschaut habe...

    AntwortenLöschen
  3. Es sind ein paar Hunderttausend aus dem Arbeitsmarkt "ausgeschieden". NILF: Not in Labor Force.

    Ich könnte jetzt sarkastisch sagen: Wird dann im Laufe der folgenden Monate wieder langsam rauskorrigiert ...

    AntwortenLöschen
  4. "Wie kann es sein, dass mehr Arbeitspläte als erwartet vernichtet wurden, aber die Arbeitslosigkeit unter dem erwarteten Wert liegt? Was rechnet sich der Amerikaner da wieder zurecht?"

    So rechnen sie es sich zurecht:

    http://www.shadowstats.com/cgi-bin/sgs/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore