Banksektor zu verschenken ...

... OK, nur fast. Aber die Marktkapitalisierungen der Banken in Irland rasen unaufhaltsam auf die Null zu.

Nach den Verlusten von gestern und heute kann man für weniger als eine schlappe Milliarde Euro das gesamte Bankensystem Irlands kaufen.

FAZ: Irische Banken vor Verstaatlichung

Interssant auch: FT Alphaville: Ireland needs help (große Teile davon waren hier aber schon direkt verlinkt)

Und in Großbritannien sieht's auch nicht besser aus.

Die Royal Bank of Scotland hat gestern 3/4 ihres Börsenwerts eingebüßt. Eine Erholung blieb heute aus. Nach dem Verlust von mindestens 20 Milliarden Pfund stufte die Ratingagentur Moody's die Schulden der RBS herab. Diese notieren jetzt durchschnittlich 4 Stufen unterhalb der Topnote, gelten damit, angesichts des Börsenkurses etwas überraschend, aber noch als gute Investmentqualität.

Die beiden großen britischen Banken HSBC und Barclays, die noch keine staatliche Unterstützung bekommen haben, halten sich aber weiterhin vergleichsweise gut. Wobei das bei Barclays auch nur heisst, dass die Verluste am Montag im Rahmen blieben. In den letzten 5 Handelstagen hat sich die Aktie trotzdem halbiert. Der weisse Rabe, bleibt die HSBC, die nur etwas über 20% verloren hat. Und das obwohl Morgan Stanley gestern einen Kapitalbedarf von 30 Milliarden Dollar bei der HSBC ausgemacht hat.

Reuters: HSBC may need $30 billion: Morgan Stanley

Wie sehr der ehemals so profitable Bankensektor unter Druck gekommen ist, sieht man sehr gut im Vergleich zu anderen Branchen. Die beiden nach Marktkapitalisierung wertvollsten Banken der Welt, HSBC und JP MorganChase sind zusammen in etwa so viel wert wie ein bekannter Hersteller von brauner, koffeinhaltiger Brause ...

Und wenn ich es richtig überschlagen habe, ist unter den 30 nach Marktkapitalisierung größten Unternehmen der Welt KEINE EINZIGE Bank mehr. Selbst Google ist immer noch mehr wert, obwohl sich die Aktien mehr als halbiert hat. IBM doppelt so viel wert. Und diese Liste könnte man schier endlos fortsetzen.

An meine Leser: Gibt es eigentlich noch eine Bank (außer den Bundesbank ;-) ), die mit AAA bewertet wird?

FTD: HSBC und Barclays unter Beschuss

Update (21.1.09)

Ray hat mir aus seinem System eine Liste der Ratings von Moody's gezogen. Er hat folgende Banken gefunden:

- Caisse des Depots et Consignations
- KfW: Kreditanstalt für Wiederaufbau
- LfA Förderbank Bayern
- L-Bank: Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-
- Landwirtschaftliche Rentenbank
- Rabobank Niederlande
- The Toronto-Dominion Bank

(Update: Ray hat noch eine Bank nachgeliefert: Royal Bank of Canada)

So wahnsinnig viele, nicht-staatliche Banken sind nicht dabei ... In Deutschland keine einzige.

Update 2 (21.1.09):

Ray hat mir nochmal ein Update geschickt und weist darauf hin, dass er eine Bank vergessen hat (ist oben ergänzt), dass der Stand vom 12.1.09 ist und dass das jeweils das beste Rating der Bank ist. Da es jeweils mehrere Ratings gibt (u.a. kurzfristig, langfristig, für Finanzstärke, für besicherte und unbesicherte Anleihen, etc), können die anderen Ratings durchaus anders aussehen. Soooo wahnsinnig wichtig sind diese Details im Moment eh nicht. Wenn man sieht, dass Irland etwa 2,5% mehr Zinsen zahlen muss, obwohl das Rating offiziell (noch) bei AAA steht, hinken die Ratings aktuell eh dem Markt hinterher. Entscheidend ist nur, dass das Triple A vom Aussterben bedroht ist. Und das ist keinesfalls eine Entwicklung der letzten 12 Monate, siehe mein Posting vom Januar 2007(!): Die Kreditprobleme in der USA werden immer schlimmer)

Kommentare :

  1. Ja, es gibt noch welche! Sind allerdings wirklich nicht viele ;-)

    Laut Moody's: (S&P hab ich jetzt nicht nachgeschaut, sollte aber gleich sein oder maximal eins drunter)

    - Caisse des Depots et Consignations
    - KfW: Kreditanstalt für Wiederaufbau
    - LfA Förderbank Bayern
    - L-Bank: Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-
    - Landwirtschaftliche Rentenbank
    - Rabobank Niederlande
    - The Toronto-Dominion Bank
    - Toyota (falls man die dazunehmen möchte)

    AntwortenLöschen
  2. @egghat: Nachdem du die Liste nun in deinen Post übernommen hast, hab ich nochmal verifiziert, ob ich das richtig geschrieben habe. Du kannst die Liste ja entsprechend aktualisieren?

    Eine Bank (!) und ein Unternehmen hab ich übersehen: die Royal Bank of Canada und General Electric

    Der Vollständigkeit halber noch ein paar Details:
    Die Moody's-Liste ist vom 12. Januar 2009. Aufgezählt hab ich nur die Konzerneinheiten. Diverse Untereinheiten (alias Vehikel) haben auch AAA, z.B. BayernLB London und New York...

    Da die Ratingagenturen nicht nur ein Rating vergeben, hab ich diesmal nur das "Issuer Rating" nachgeschaut. Dann fallen KfW, Landwirtsch. Rentenbank und LfA Bayern wieder raus. Die sind in dem Punkt überhaupt nicht bewertet.

    AntwortenLöschen
  3. Danke. Eingebaut (wenn auch nicht mit allen Details). Ist Berkshire nicht auch noch AAA?)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore