Krise: Selbst der FC Chelsea muss sparen

Wenn sich zwei meiner Lieblingsthemen ausnahmsweise mal treffen, muss ein kleiner Hinweis einfach sein.

Roman Abramowitsch, Besitzer des FC Chelsea, hat in der Finanzkrise bisher fast 15 Milliarden Euro seines ursprünglich 17 Milliarden Euro schweren Vermögens verloren. Abramowitsch soll bisher 500 Millionen Euro in Chelsea gesteckt haben. Das wird er bei 2,3 Mrd. Euro "Rest"-Vermögen wohl kaum nochmal machen.

Chelsea muss jetzt sparen. 15 der 25(!) Talentspäher (darunter Rainer Bonhof) wurden entlassen und zur Winterpause gab es bisher keine einzige Neuverpflichtung. Auch die anderen Vereine der englischen Premier League sparen. Manchester United z.B. hat nur einen neuen Spieler gekauft. Und Westham United gehört dem Besitzer der isländischen Bank Landesbankii, die inzwischen verstaatlicht ist.
Zum Vergleich: Letztes Jahr hat die Premier League in der Winterpause (was man in England auch in Anführungszeichen setzen müsste) noch für 240 Millionen Euro neue Spieler gekauft.

Für den Fußball wäre es natürlich gut, wenn sich selbst ein Abramowitsch mit einer halben Milliarde Euro den Champions League Sieg nicht kaufen könnte.

Gut ist das auch für die vergleichsweise solide wirtschaftende Bundesliga, die jetzt in den nächsten Jahren nicht mehr gegen die ganzen von Multimilliardären subventionierten Vereine antreten (und verlieren) muss.
Wobei die Vereine in Italien und Spanien ja immer noch blieben ... Und wenn dem AC Milan das Geld ausgeht, schiebt der Silvio auch schnell 50 oder mehr Millionen in den Verein ...

Spiegel: Finanzkrise zwingt Milliardenliga zur Bescheidenheit

Kommentare :

  1. http://www.youtube.com/watch?v=4feYrBcbPh4&feature=related

    AntwortenLöschen
  2. An Hoffenheim habe ich gar nicht gedacht. Hoffenheim finde ich aber noch etwas anders, weil die viele neue Sachen machen.

    Ich schätze, dass der Rangnick in Hoffenheim mit der Hälfte des Etats auskommt wie Schalke ihn aktuell verballert. Bei Hopp/Rangnick wird aus dem Geld was, bei Müller/Rutten nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn es schon um eins deiner Lieblingsthemen geht, dann möchte ich mal auf allesaussersport hinweisen, falls du es nicht schon kennst. Auch wenn dogfood sich derzeit aus offensichtlichen Gründen eher um andere Spochtarten kümmert.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore