Zahl des Tages (24.01.2009): 30.000.000.000

Wenn man erst mal verstaatlicht ist, kann man seine Finanzlöcher scheinbar ungehemmt offen legen. Nach dem Rekordverlust für das 3. Quartal (Freddie Mac mit 25,3 Mrd. Verlust in Q3/08) kommt jetzt die Ankündigung, dass Freddie Mac nochmal

30.000.000.000 (30 Milliarden) Dollar

vom Steuerzahler benötigt. Es können auch 35 Milliarden werden. Aber das ist ja dann auch nicht mehr der große Unterschied ...

Da dachte sich Chrysler wohl, dass der Zeitpunkt günstig sei und meldete auch direkt nochmal Bedarf für weitere 3 Milliarden Dollar an ...

Spiegel: Freddie Mac braucht weitere Milliarden

Tagesschau.de: Freddie Mac braucht offenbar weitere Milliarden

Marketwatch: Freddie Mac asks the government for more help

Kommentare :

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore