Man of the Year: Sir Allen Stanford

Kommt, gebt zu, das ist ein Knaller ...

Das Magazin World Finance hat Sir Allen Stanford (nein, kein Namensdouble ;-)) zum Mann des Jahres gewählt.

World Finance: Speaking with Stanford

Der ganze Text ist zum Schreien komisch. Die Laudatio hat's in sich:

Stanford habe bereits vor 2 Jahren vor der Krise gewarnt und seine Bank problemlos durch die rauhe See gesteuert. Etc. pp.

Auch das Interview mit Stanford ist cool.

Interviewer: Wie sind die Geschäftsaussichten?

Stanford: Gut. Unser Geschäftsmodell war nie das der normalen Wall Street Banken.

OK, das ist uns inzwischen auch aufgefallen.

Stanford dann weiter: Unser Bilanz ist stark. Unsere Aussichten sind so gut wie nie.

Zum Investmentansatz: Die Strategie hat sich als erfolgreich herausgestellt.

und und und.

Echt lesenswert!

Kommentare :

  1. Der Stanford musste dafür bestimmt ordentlichen was latzen!

    AntwortenLöschen
  2. "If the accusations prove to be substantiated, then, with the benefit of hindsight, it will have been the wrong decision - though either way it now stands as a record of the two faces of the financial industry in what was a horrible year for global markets.

    We could of course have removed the article but have taken the decision instead to keep the unedited original text of the article on the site in order to document the company message and as a gauge of opinion at the time."


    Respekt für ihre Entscheidung, den Artikel so stehen zu lassen.

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du allerdings Recht. Den Mumm hätten nicht viele!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore