Stress. Stress. Stress.

Einer der Bestandteile des 1-Billionen-Dollar-US-Rettungspakets sind strengere und häufigere Stresstests für die US-Banken. Wie diese genau aussehen, ist noch unklar, aber das Rating- und Researchunternehmen Creditsights hat einen solchen, selbst entwickelten Stresstest mal durchgespielt, um herauszufinden, welche Banken noch Verluste vor sich haben.

Die kurze Version:

Alle (großen).

Die lange Version:

Wells Fargo: 119 Milliarden Dollar,
Bank of Amerika: 99 Milliarden Dollar,
JPMorganChase: 124 Milliarden Dollar,
Citigroup: 101 Milliarden Dollar,
Goldman Sachs: 47 Milliarden Dollar,
Morgan Stanley: 34 Milliarden Dollar.

Da wollen wir doch mal keine Angst haben, das passt scho mit dem 1 Billionen Dollar Rettungsplan zusammen ... Und auch wenn die Zahlen an sich ziemlich hoch sind, wären sie sogar fast schon mit den bereits gewährten Mitteln aus dem 750 Mrd. TARP zu decken. Ich würde sogar sagen, dass wenn es sich wirklich um Worst Case Annahmen handeln sollte, wäre das sogar eher eine positive Zahl ...

Aber was ist Worst Case? Ein Immobilienpreisrückgang um insgesamt 30, 40 oder 50%? Die Arbeitslosenquote steigt auf 8, 10 oder 15%? Ein Staat macht Pleite? Keiner? Oder direkt mehrere? Man weiss es nicht ... Und somit kann man die Glaubwürdigkeit der Zahlen nicht weiter beurteilen.

NYTimes Dealbook: Under One Stress Test, Big Banks Look Anemic:

Danke für den Hinweis an meinen Leser FJ!

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore