Verlierer des Jahres 2008 will Knete

Mein Verlierer des Jahres 2008 hat zwar seine Bank vor die Wand gefahren und damit inzwischen weit über 100 Mrd. Steuergelder versenkt (HRE Rettungscounter today: + 20.000.000.000), aber trotzdem meint Herr Georg Funke, dass er einen Anspruch auf seinen Bonus hat. Seine Ex-Kollegen Markus Fell und Frank Lamby wollen auch noch Geld bzw. klagen gegen die Entlassung.

Ich reg mich nich auf. Tu ich nich. WATT SOLL DATT HEISSEN: DER WILL SEIN BONNI? ICH GLAUB, ET HACKT! (ich kann das nur als Hebbet Knebel sagen ...)

DerWesten.de: Pleite-Manager verklagen ihre Ex-Bank auf Zahlungen

Update (15:16)
Handelsblatt: Ex-HRE-Chef Funke klagt Gehaltsnachzahlung ein
oder
Spiegel: Ex-Vorstände verklagen Hypo Real Estate

Ein Informationshappen, den ich im ersten Text vergessen habe: Für Funke geht es um 150 Tausend Euro.

Kommentare :

  1. Wer wird denn so kleinlich sein?
    Bei über 100 Milliarden Garantien für die HypoRe durch den Staat (also uns) fallen die 151.172,03 "Vergütungszahlungen" für Herrn F. doch gar nicht mehr ins Gewicht. Pro bundesdeutschem Mann/Frau/Kind/Rentner/Nase und Dackel macht das nur 0,1 Cent.

    AntwortenLöschen
  2. Frei nach Wilhelm Busch:

    Und ist der Ruf erst ruiniert,
    dann lebt's sich gänzlich ungeniert.

    AntwortenLöschen
  3. Man sollte den Mann, wo immer er in der Öffentlichkeit auftaucht, blamieren bis auf die Unterhosen.

    Dummerweise muss man vorher Jura studieren, um zu wissen, was man darf und was nicht ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore