Zahl des Tages (25.02.09): -45,7

Das ist schon erschreckend und man kann nur hoffen, dass es Deutschland nicht ähnlich schlimm erwischt ...

Um unglaubliche

45,7%

sind die Exporte Japans im Januar im Vergleich zum Vorjahr eingebrochen. Das gab es noch nie.

Japan, das quasi immer Handelsbilanzüberschüsse erwirtschaft hat, hat nach diesem Einbruch tatsächlich ein Handelsbilanzdefizit. Allein im Januar lag dieses bei knapp 8 Milliarden Euro. Auch das gab es noch nie (allerdings reicht die Zeitreihe nur bis 1979 zurück).

Marketwatch: Trade deficit hits record as Japan's exports fall 45%

Dass die Japaner darauf geradezu panisch reagieren, überrascht nicht. Denn die Zahl ist wirklich ein Anlass für Panik ...

Konjunkturprogramme gibt es natürlich:
Handelsblatt: USA und Japan wollen Konjunktur anschieben
aber Japan denkt sogar über direkte Aktienkäufe nach, um eine Abwärtsspirale durch sinkende Kurse zu verhindern:
Marketwatch: Japan considering direct share purchases: report
Das ist dann schon eine eher ungewöhnliche Maßnahme ...

Update (26.2.09)

Handelsblatt: Japan erwägt Eingriff am Aktienmarkt

Kommentare :

  1. Dagagen will ich konkret etwas unternehmen. Ich plane sowieso mir einen japanischen Akkuschrauber zu kaufen. Schreib mal bitte kurz, wie ich das über Amazon mache, damit Du Deine Prozente bekommst. Ich habe einfach auf den Amazon-Link unter "Tipps von Amazon" geklickt. Wenn ich dann den Akkuschrauber suche und kaufe, solltest Du dann Dein Geld automatisch bekommen? Und wie kann ich bei der Bestellung überprüfen, ob Du wirklich berücksichtigt wirst?

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab jetzt einfach mal bestellt. Vielleicht landet ja etwas auf Deinem Konto.

    AntwortenLöschen
  3. Keine Ahnung. Ich glaube man sieht das nicht. U.U. steht oben in der Adresse irgendwo egghat drin, dran könnte man das sehen. Ansonsten darf ich das selber nicht ausprobieren (weil ich sonst Bücher unter dem festgelegten Preis kaufen würde, da ich ja Provision zurückbekommen würde).

    Ich sehe das immer erst einen Tag später in der Statistik. Ich sage nochmal Bescheid, ob da ein Akkuschrauber auftaucht ...

    AntwortenLöschen
  4. Hier gibt es die Zahlen etwas ausführlicher: http://wirtschaftquerschuss.blogspot.com/2009/02/japans-exporte-im-januar-mit-457.html


    Ich bin auf unseren Exportrückgang gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. In dem Artikel sind mir zu viele Ausrufezeichen drin ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hat die Sache mit dem Akkuschrauber eigentlich geklappt? Geliefert wurde er zumindest schon.

    AntwortenLöschen
  7. Geht!

    Makita 6271DWAET2 Akkuschrauber Set 55tlg. / 2 Gang, 2 Akkus, 2,0Ah

    10 Euro hab ich dafür bekommen! Gar nicht schlecht!

    (an wen das geht, seh ich übrigens nicht. Keine Angst.)

    Danke.

    AntwortenLöschen
  8. Na wunderbar. Und gut dass nicht öffentlich wird, wer hier einen japanischen Akkuschrauber dem deutschen Konkurrenzprodukt vorzieht.

    AntwortenLöschen
  9. Mein Schwager ist Handwerker und daher kenne ich die Firma Makita. Wenn man überhaupt was gegen Firmen haben soll, dann weil sie Schrott produzieren. Wenn die Sachen gut sind und was kosten, müssen die Deutschen halt besser werden.

    Wobei das Bosch Teil bestimmt auch nicht in Deutschland produziert wird. Ich würde auf Osteuropa tippen: Tschechien, Slowakei, Ungarn oder so.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore