Zahl des Tages (28.02.09): 44.600.000.000

Hmmm, ich hatte eigentlich eine andere Zahl aus den unendlichen Weiten der Bankbilanzen geplant, kann diese aber zum Teufel nicht verifizieren (verifizieren heisst hier nur, dass ich gerne mehr als eine Quelle hätte, bzw die Originalquelle) ... Daher für heute eine andere, allerdings ebenfalls erschreckende Zahl aus der gleichen Ecke ...

Die Bank of Amerika hat Kredite und Hypotheken in Höhe von 886,2 Mrd. Dollar in den Büchern. Das heißt nur dummerweise nicht, dass die auch 886,2 Mrd. Dollar wert sind ... Sondern nur einen Marktwert von 841,6 Mrd. Dollar haben. Und das kommt nicht von einem Weltuntergangstheoretiker, sondern die Bank selbst. Der Unterschied zwischen dem Ansatz in der Bilanz und dem, was dort eigentlich stehen sollte (und vor einem Jahr auch stehen musste!), beträgt also schlappe

44.600.000.000 (44 Mrd.) Dollar.

Wer immer mal wissen wollte, warum die Bilanzierung zu Marktpreisen (mark-to-market) - wie früher üblich - der einzig sinnvolle Ansatz ist, muss nur diese Zahlen nehmen. Wir haben zwar jetzt eine Bank, die auf dem Papier eine halbwegs solide Bilanz hat, nur glaubt dieser Bilanz niemand. Keinen Zentimeter. Im Englischen wird das gerne "mark-to-phantasy" genannt.

Jeder weiss, dass die Banken eigentlich im Moment (sprich zu Marktpreisen) allesamt Pleite sind. Das einzige, was die Banken am Leben hält, ist das Verschieben der Verluste in die Zukunft. Und die Hoffnung darauf, dass sich ein Teil der Verluste in Zukunft in Luft auflösen wird (z.B. weil die Hauspreise wieder steigen) und der andere Teil von dann wieder sprudelnden Gewinnen im Kerngeschäft aufgefangen werden kann. Die Hoffnung stirbt zuletzt ...

Reuters: BofA carries loans $44 billion above market value

gefunden über Creditwritedowns: BofA carrying loans on books for $44 billion above fair value (scheint aber gerade down zu sein)

Kommentare :

  1. So wie es aussieht werden wohl die Versicherungen den Preis für das Aussitzen der Banken zahlen müssen.

    And who is the lender of last ressort?

    Ich will ja nicht wieder mit Buffett anfangen....

    Egal, bei dir wird es mit Sicherheit zuerst stehen.

    Gruß
    xxx

    AntwortenLöschen
  2. @plancom

    Kannst Du einem Ahnungslosen kurz erklären, warum die Versicherungen am Ende die Zeche zahlen könnten? Ich habe das schon mherfach gehört, allerdings habe ich nicht die leiseste Ahnung warum das so sein sollte.

    AntwortenLöschen
  3. Hier findet sich eine gute Zusammenfassung dazu:
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=3782

    Gruß
    plancom

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore