Zahl des Tages (06.03.09): 5.400.000.000

Ich glaube heute kommt nichts mehr an Zahlen, was ich nicht schon verbraten habe. Daher etwas, das ich schon gestern Abend beim Lesen, ähm Recherchieren, über den Zustand des US-Immobilienmarkts gefunden habe.

Bei 12% der US-Hypotheken, was 5,4 Millionen US-Haushalten entspricht, sind die letzten Raten nicht mehr pünktlich (7,9%) oder gar nicht mehr (3,3%) bezahlt worden. Die Zahl vom Ende letzten Jahres stand bei 8%. (Dass die beiden Teilzahlen oben addiert nicht 12 ergeben liegt daran, dass die beiden Teilzahlen saisonbereinigt sind und die Gesamtzahl nicht).

In der Veröffentlichung der Mortgage Banking Association kann man auch schön die Ausfallraten der unterschiedliche Hypothekenarten sehen. Kein Wunder, dass die besonders bescheuerten Konstruktionen (Subprime, Option-ARM, etc.) besonders häufig ausfallen. Dazu verweise ich gerne auf ein altes Posting von mir: Die US-Hypotheken und die kommenden Anpassungen, welches in Bezug auf die Option-ARM-Hypotheken wenig Hoffnung macht. Da wird noch Einiges fällig ...

MBAA: Delinquencies Continue to Climb in Latest MBA National Delinquency Survey

The Big Picture: 12% in Foreclosure or Delinquent

Übrigens habe ich bei der Suche einen alten Artikel gefunden und muss mal wieder Schulterklopfen und zwar mir selbst ;-)

14.3.07: Das Problem ist nicht der Subprime-Sektor

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore