Zahl des Tages (26.03.09): -6,3%

Ok, etwas langweilig, aber weil die BIP-Entwicklung hier nicht nur wegen meiner legendären Rezessionswette (wer noch nicht so lange liest, soll das mal ruhig anklicken und schauen, wann der egghat auf eine US-Rezession gewettet hat. Damals, als niemand eine vorhergesagt hat und auch zu dem Zeitpunkt, an dem alle Experten behaupten, dass man das nicht vorhersehen konnte) immer unter Beboachtung ist, muss auch die endgültige Zahl zum US-BIP im 4. Quartal kommen.

Nach -3,8% (US-BIP Q4/08: -3,8%) bei der ersten Schätzung und -6,2% bei der zweiten Veröffentlichung (Zahl des Tages (27.02.09): -6,2%) wurde die endgültige Zahl heute bei

-6,3%

fest gestellt. Also noch einen Tick schlechter. Aber wenig dramatisch. Lust in die Details zu kriechen, habe ich heute nicht. Gehe heute mal vor 24:00 Uhr ins Bett. Wenn ich morgen was spannendes zu den Details lese, liefer ich das nach.

Tagesschau: US-Wirtschaft schrumpft um 6,3 Prozent
Handelsblatt: US-Wirtschaft um 6,3 Prozent geschrumpft

Marketwatch: GDP revision shows 6.3% decline in fourth quarter

Oder direkt von der Quelle:
Bea.gov: GROSS DOMESTIC PRODUCT: FOURTH QUARTER 2008 (Final)

Kommentare :

  1. Guck mal hier, ein neu aufgedecktes Schneeballsystem:

    http://v2.ftalphaville.ft.com/blog/2009/03/26/54083/another-alleged-caribbean-ponzi/

    Und dann hier (vierter Kommentar):

    http://egghat.blogspot.com/2009/02/der-nachste-8-mrd-schwindel.html?showComment=1234424400000

    Nicht schlecht, was?

    AntwortenLöschen
  2. Das war aber ein anderer Anonymer ;-)

    Geht aber nur um 50 Mio (damals) und 68 heute. Kräht nach Madoff kein Hahn mehr nach. Wie Dieter Nuhr so schön sagt: Im Rahmen der Finanzkrise wurde auch gleich die Million abgeschafft ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Klar war das Ding klein. Aber ich finde es interessant, wie einfach die Betrügerei zu erkennen war. Wer dort sein Geld angelegt hat, der wollte es doch eigentlich verlieren, oder?

    Übrigens gibt es nur einen echten Anonym, und das bin ich. Die anderen sind Kopien aus China.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mich auch schon outgesourct nach Indien. Der schreibt das Posting morgens ... Aber sehr unzuverlässig der Typ ...

    AntwortenLöschen
  5. Vom Zuviel auf die eigene Schulter klopfen kriegt man blaue Flecken.

    Lehman wird gerettet, der Nikkei geht recht stabil durch die Krise...

    AntwortenLöschen
  6. ABER beide Irrtümer wurden nicht verschwiegen, sondern diskutiert!

    Und bei Lehman habe ich nie gesagt, dass ich sicher bin, dass die gerettet werden. Ich habe gesagt, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass jemand so blöd sein kann, diese systemrelevante Bank Pleitegehen zu lassen. OK, habe die Dummheit der Herrschenden unterschätzt. Diese Fehlentscheidung kostet uns gerade Hunderte von Milliarden :-(

    Ich weiss, dass ich nicht der einzige bin, der seine Fehler so offen diskutiert, ich weiss aber auch, dass die meisten Mainstreammedien das leider nicht machen ... Den Smartinvestor möchte ich mal wieder als große Ausnahme herausstellen.

    Außerdem war man Rezessionscall so gut, da darf ich schon stolz drauf sein. Ich hab ihn ja auch nicht blind herausgeschrien, sondern über ein paar Monate entwickelt.

    Wenn ich nicht ein kleiner Blogger wäre, sondern für irgendeine Bank im Fernsehn sitzen würde, hätte mich ntv schon zum Crashguru gemacht ;-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore