Chrysler (nicht/doch) insolvent/gerettet

Bis gerade eben wurde die Insolvenz immer konkreter ...

WSJ: Chrysler Chapter 11 Is Imminent

Daran könnte man dann auch ablesen, ob meine Spekulation auf eine GM Pleite wegen der CDS aufgeht oder nicht ...

Gleichzeitig meldet die WSJ (bis zur Sekunde ohne Artikel, nur Newsflash):

"Breaking News: Administration says Chrysler reorganization has "full support" of key stakeholders, largest creditors."

Dann vielleicht doch nicht Pleite.

Hmmm. Vielleicht waren auch einfach die meisten Gläubiger nicht über CDS abgesichert.

Übrigens wurden den Gläubigern (wohl) 30% des Nennwerts angeboten. So richtig doll ist das nicht.

Update (15:23)

Oder ist das ganze gar kein Entweder-Oder?

Restrukturierung UND Insolvenz geht ja auch ...

FAZ: Chrysler meldet Insolvenz an

Update (21:00)

So jetzt ist klar.

Einige Gläubiger haben nicht zugestimmt. Wahrscheinlich die, die sich per CDS abgesichert haben. Daraufhin platzte die Einigung. Als letztes Gebot lagen 2,25 Mrd. Dollar für die 6,9 Mrd. Dollar Schulden auf dem Tisch (also eine Quote von etwa 32%). Chrysler wird jetzt Insolvenz anmelden, dann gibt's nochmal Geld vom Staat und danach gibt es die Kooperation mit Fiat. Erst bekommt Fiat 20%, später 35% und zwar geschenkt. Dafür erhält Chrysler Zugriff auf die Technologie von Fiat.

Ich schätze, damit ist die Opel-Fiat-Geschichte hinfällig ... Fiat hat ja eigentlich nicht einmal genügend Geld, um für Chrysler was zu bezahlen.

Aber wer weiss. Vielleicht ist das alles auch ein perfides Spiel von Fiat. Denn die Lehre aus der Bankenkrise war ja: Werde so groß, dass du nicht mehr umfallen darfst. Fiat + Opel +Chrysler hätte auf jeden Fall eine Größe, die bei einer Krise jeden Politiker in Europa und Amerika sofort das Portmonee zücken ließen.

Tagesschau: Fiat soll Chrysler retten
Handelsblatt: Fiat steigt bei Chrysler ein

FAZ: Kommentar: Chrysler beim Chirurgen

Und zum Schluss ein paar praktisch Tipps für die drei Leute, die sich einen Chrysler haben und sich jetzt fragen, was denn da wohl mit der Garantie und den Reparaturen ist

Der Westen: Was die Chrysler-Insolvenz für Autobesitzer bedeutet

1 Kommentar :

  1. Ist wohl kein Entweder-Oder:
    http://www.ftd.de/unternehmen/autoindustrie/:Geplatze-Umschuldung-Chrysler-muss-in-die-Insolvenz/507746.html?nv=cd-topnews

    "Durch das Insolvenzverfahren erhalte Chrysler jedoch eine neue Chance zur Restrukturierung. (...) Das Insolvenzverfahren soll nach bisherigen Plänen auch den Weg für einen rettenden Einstieg des italienischen Autobauers Fiat ebnen. (...) Fiat zeigte sich zwar bereit, bei der maroden früheren Daimler-Tochter mit bis zu 35 Prozent einzusteigen - die Italiener wollen dabei aber kein Geld investieren. (...) Zahlungsunfähige US-Firmen können Gläubigerschutz nach Chapter 11 beantragen. Ziel und Funktion des Verfahrens ist es, das betroffene Unternehmen zu sanieren und es vor dem Konkurs zu bewahren. Unter Chapter 11 werden Firmen einem Insolvenzgericht unterstellt, sie können aber ihre Geschäfte weiterführen. Sogar das Management bleibt im Normalfall im Amt. Während der Sanierungszeit dürfen Gläubiger nicht versuchen, ihre Forderungen geltend zu machen. (...)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore