Fiat will Opel?

Hmm, da scheint sich ja doch noch der einzige sinnvolle Partner für Opel Gedanken zu machen ... OK, einzige stimmt nicht, denn Renault/Nissan könnte u.U. auch noch Sinn ergeben.

Ich bleibe dabei: Opel alleine ist zu klein. Man muss heute mindestens auf drei Kontinenten aktiv sein.

Handelsblatt: Allianz mit Opel: Fiat ziert sich

Meine älteren Artikel zu Opel:

Solarworld will Opel Werke kaufen! Aber warum?
egghat's blog: Schulterklopf Nr. 2

Kommentare :

  1. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ernsthaft Interessenten für Opel gibt. Opel nicht zu kaufen, wprde einfach heißen, mit weniger Risiko von einem bereinigtem Markt zu profitieren..

    AntwortenLöschen
  2. Naja, alle ohne Vertrieb in Europa könnte sofort profitieren. Die Marke und das Händlernetz sind da hilfreich.

    Alles andere hängt am Haufen Geld, den der Staat dem Käufer hinterherwirft ... Mit 6 Mrd. kann man den Kapazitätsabbau auch aktiv mitbegleiten ...

    AntwortenLöschen
  3. Ich find leider nicht mehr die Quelle, aber ich hab mal gelesen, dass man schätzt, wenn Opel den Einkaufsvorteil von GM nicht mehr nutzen kann, die Preise der Autos um bis zu 30% steigen (müssen)...

    AntwortenLöschen
  4. 30% sind zu viel.So viel schlägt niemand in der zulieferbranche auf die Preise auf. Außerdem sind die Vorteile des gemeinsamen Verkaufs nie wirklich gezogen worden. Die Modelle in den USA und Europa haben nur wenig miteinander zu tun. Sprich wo es so wenig Synergien gab, fallen logischerweise auch nur wenig weg.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore