G20-Proteste: Polizei am Tod des Demonstranten doch (mit)schuldig?

Gut, dass heute jeder eine Kamera/ein Handy hat. Und dass jeder die Möglichkeit hat, das Material auch veröffentlichen zu können. So gehen solche Geschichten nicht mehr unter und wir müssen den Mächtigen nicht mehr blind vertrauen.

Das Tragische an der Geschichte: Der Mann hat nicht einmal demonstriert ...

Guardian: Video reveals G20 police assault on man who died
gefunden über:
Boingboing: London cop's unprovoked attack on G20 protestor BYSTANDER who then has fatal heart attack

Update (13:15)

Die FAZ hat die Story auch:

FAZ: Toter bei G-20-Protest bringt Polizei in Bedrängnis

Update (18.04.09)

Die BBC meldet, dass der Tod auf innere Blutungen zurückgeht. Alles was oben steht, kann also als bestätigt gelten. Der Tod geht auf die Polizeiattacke zurück.

BBC: G20 death was not heart attack
Oder auf Deutsch:
Spiegel: Londoner G-20-Opfer starb an inneren Blutungen

Kommentare :

  1. mein berühmter Fussballindikator schlägt ein

    heute heißt es Barcelona vs Bayern nach 38min steht es 3:0 für Spanien

    wiso Indikator , weil die letzten Teams die gewannen bisher in der Wirtschaft abgestürzt sind.

    Cl Sieg ManU(England sauft ab) Europameister (Spanien = saufen ebenfalls ab)

    denke mal da wir wieder verlieren das wohl germany nicht so erwischt wird.

    AntwortenLöschen
  2. 4:0 ... Bayern wird die Weltkonjunkturlokomotive ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore