UBS = XXX

Die UBS hat für ihre Website eine Presseerklärung vorbereitet, die einen Link auf den Geschäftsbericht enthielt. Die Adresse stand noch nicht fest. Also schrieb der Webmaster XXX als Platzhalter rein. Dummerweise hat er vergessen, die endgültige Adresse vor der Veröffentlichung zu ändern (oder es hat jemand anders gemacht). Dann ging der Text mit XXX online. Dummerweise ergänzen Browser die ungültige Webadresse XXX zu www.XXX.com und das gibt's dann auch und ist eine Pornosite ...

Dumm gelaufen.

FTD: UBS "nur für Erwachsene"

Ich befürchte, nach der Aktion muss sich die UBS nur noch über die Entlassung von 8.699 Angestellten Gedanken machen ...

Dabei hat er es ja vielleicht auch nur gut gemeint. Auf 1,32 Milliarden Euro Verlust und 8.700 Arbeitsplätze weniger möchte man ja nicht wirklich verlinken ...

Tagesschau: UBS will 8700 Stellen streichen
Handelsblatt: UBS blickt der Wahrheit ins Auge
Welt:Der Schweizer Bank UBS laufen reiche Kunden weg

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore