10 Mrd. hier, 10 Mrd. dort

Keine Ahnung, was dieses bruchstückhafte Leaken der Stresstestergebnisse soll. Und warum niemand vorher dran gedacht hat ... Es ist doch klar, dass in diesem Business, in der jedes Informationshäppchen Millionen wert sein kann, so gut wie nichts geheim bleibt. Spätestens dann, wenn man Hilfe von außen benötigt ...

So wie jetzt (scheinbar) die Citigroup und die Bank of America Hilfe brauchen. Bei beiden sollen die Ergebnisse des Stresstest einen neuerlichen Kapitalbedarf von etwa 10 Mrd. Dollar ergeben haben. Die Zahlen für die Citigroup sickerten bereits am Freitag ins WSJ, für die Bank of America "erst" heute. Bei der Bank of America sollen es übrigens mehr als 10 Mrd. Dollar sein ("well in excess of 10 billion"), für die Citigroup "up to" 10 billion.

Der gesamte Kapitalbedarf der 19 größten Banken wird aktuell auf 100 bis 150 Mrd. geschätzt. Hoch auf der Liste soll u.a. auch Wells Fargo stehen. Am Donnerstag wissen wir dann (vielleicht) mehr.

Spannend wird dann auch zu sehen, ob der neue Kapitalbedarf nach dem "wahrscheinlichen" oder dem "widrigeren" Szenario errechnet wurde. Da ich die Parameter (IIRC) noch nicht gebracht habe, hole ich das hiermit schnell nach:

BIP 2009 -2,0 (-3,3%)
BIP 2010 +2,1 (+0,5%)
Arbeitslosenquote 2009 8,4% ( 8,9%)
Arbeitslosenquote 2010 8,8% (10,3%)
Immobilienpreise 2009 -14% (-22%)
Immobilienpreise 2010 -4% (- 7%

Die erste Zahl ist jeweils das erwartete Szenario, in Klammern das "widrigere". Zumindest bei der Arbeitslosenquote (8,5% im März 09) ist das erwartete Szenario schon (im negativen Sinn) übertroffen worden.

Citi Said to Need Up to $10 Billion

FT: BofA and Citi in last push on stress tests

Handelsblatt: Milliarden-Spritzen für US-Banken

Update (15:17)

Ein Kommentar zu den Stresstests der US.Banken in der FAZ:
FAZ: Frisches Kapital

Eine Info habe ich übrigens noch vergessen. Bei der Citigroup ist scheinbar auch schon klar, woher das Geld kommen soll: natürlich vom Steuerzahler. Und dabei wird wohl auch ein Weg über den Umtausch von Fremd- bzw. Hybridkapital in Eigenkapital nachgedacht. Reines neues Eigenkapital würde auch kaum gehen, die Citigroup ist trotz der Kursexplosion nur etwa 16 Mrd. Dollar wert. 10 Mrd. in neuem Eigenkapital würden also knapp 40% Stimmrechtsanteil und damit die endgültige Verstaatlichung bedeuten. Und das wollen die Amis ja (warum auch immer!) vermeiden ...

Update (16:57)

BofA dementiert:

Handelsblatt: Bank of America dementiert Milliardenkapitalbedarf

Update (22:01)

Well Fargo scheint sich zu konkretisieren:

FT Alphaville: Wells Fargo needs to raise more capital, CNBC says

1 Kommentar :

  1. in FTD stand sogar das allein die 3 Grossen alleine 260 mrd brauchen und mindestens 6 Banken bräuchten geld, also bei 8 Bnaken sind es vll. 400 mrd :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Sorry. Es sind leider keine anonymen Kommentare mehr möglich. Ich werde von mehr als 50 Spamkommentaren pro Tag geflutet und habe keine Lust, diese von Hand zu scannen, um darin alle drei Tage einen anonymen Kommentar zu finden, der veröffentlicht werden kann. Meldet Euch bitte an. Sorry für die Umstände.

Related Posts with Thumbnails

egghats Amazonstore